Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
Touristen-Visum für eine Filipina (Gelesen: 667 mal)
Themen Beschreibung: Möchte als Rentner meine Bekanntschaft nach Deutschland einladen
Haul
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 7

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Verliebt in Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Touristen-Visum für eine Filipina
20.11.2019 um 00:07:15
 
Hallo,
habe gehört, dass ich durch mein Alter (über 70)
eine junge Frau (28) von den Philippinen nicht heiraten darf.
Ein Antrag für ein Visum wäre aussichtslos. Wie und Wo kann ich es trotzdem versuchen, ein Visum für meine Liebe zu bekommen, damit sie zumindest 4 Wochen (kennenlernen) zu mir darf?
Danke im Voraus
Horst
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Saxonicus
Gold Member
****
Offline




Beiträge: 5.206
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: sächsisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Touristen-Visum für eine Filipina
Antwort #1 - 20.11.2019 um 00:51:14
 
Warum fliegst Du nicht einfach zu ihr hin?
Zum Seitenanfang
  

Wer den Weg der Wahrheit geht, stolpert nicht.
 
IP gespeichert
 
Alacrity
Senior Top-Member
****
Offline


I love i4a


Beiträge: 852
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch durch Geburt
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Touristen-Visum für eine Filipina
Antwort #2 - 20.11.2019 um 07:21:54
 
Nicht du, sondern sie muss das Visum beantragen. Das kann sie hier tun: https://manila.diplo.de/ph-en/service/visa/-/1788388
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
deerhunter
Silver Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 1.571

Brisbane, Australia
Brisbane
Australia
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Polizei
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Touristen-Visum für eine Filipina
Antwort #3 - 20.11.2019 um 07:34:41
 
Warum kannst du die Frau icht heiraten? Wo steht das? Ein Touristenvisum wird eher sehr schwer aus den Philippinen! Was arbeitet deine Freundin? Hat Sie Haus & Land? Vorherige Besuche in Schengen? Wie kann sie die Rückkehrwilligkeit beweisen?

Das wird vermutlich nahezu aussichtslos! Deshalb selber hinreisen und gut! Dann kannst du sie auch heiraten!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lottchen
Silver Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 1.294
Geschlecht: female
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Bekannt mit Ausländer/n/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Touristen-Visum für eine Filipina
Antwort #4 - 20.11.2019 um 09:54:04
 
Haul schrieb am 20.11.2019 um 00:07:15:
habe gehört, dass ich durch mein Alter (über 70) eine junge Frau (28) von den Philippinen nicht heiraten darf.


Heiraten darfst Du schon, zumindest stehen deutsche Gesetze dem nicht entgegen (ich vermute philippinische auch nicht). Falls sie danach mit Dir in D leben soll könnte es (Betonung liegt auf KÖNNTE) Probleme mit dem Visum zur FZF geben. Stichwort Scheinehe. Stellt Euch beide darauf ein, dazu vor Visumserteilung befragt zu werden. Ein Visum (und später eine AE) wird nur für eine schützenswerte Ehe erteit. Ihr müsstet also (falls es bezweifelt wird, was bei dem Altersunterschied möglich ist) nachweisen, dass Ihr Euch wirklich kennt und eine "richtige" Ehe in D leben wollt.       
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Petersburger
Experte
****
Offline




Beiträge: 5.570

RUS, Russia
RUS
Russia
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Botsch., Kons.
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Touristen-Visum für eine Filipina
Antwort #5 - 20.11.2019 um 10:48:04
 
lottchen schrieb am 20.11.2019 um 09:54:04:
Heiraten darfst Du schon, zumindest stehen deutsche Gesetze dem nicht entgegen (ich vermute philippinische auch nicht).

Kleine Empfehlung zur Lektüre, weil das selten thematisiert wird.

§ 13 Abs. 2 PStG
--> § 1314 Abs. 2 Zi. 5 BGB
    --> § 1353 Abs. 1 BGB

Das "Stichwort Scheinehe" ist nicht nur ausländerrechtlich relevant!
Zum Seitenanfang
  

„All that is necessary for the triumph of evil is that good men do nothing.“ (Edmund Burke)
„Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun.“

Auf PN antworte ich nur dann per PN, wenn die Frage wirklich nicht ins Forum paßt.
 
IP gespeichert
 
T.P.2013
Silver Member
****
Offline


blubb


Beiträge: 2.253

Im Norden, Germany
Im Norden
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Touristen-Visum für eine Filipina
Antwort #6 - 20.11.2019 um 23:43:47
 
Haul schrieb am 20.11.2019 um 00:07:15:
Wie und Wo kann ich es trotzdem versuchen, ein Visum für meine Liebe zu bekommen, damit sie zumindest 4 Wochen (kennenlernen) zu mir darf?


Versuchen kann man es nur an der Auslandsvertretung des Staates, in dem man sich 4 Wochen zusammen zwecks Kennenlernens aufhalten möchte.
Falls Deutschland, dann also die deutsche Vetretung (Botschaft o. Konsulat).
Das Visum wäre ein "normales" Schengenvisum zum Kurzaufenthalt (vulgo "Besuchsvisum").

Chancen bzgl. Erteilung: Hängen ganz wesentlich davon ab, ob und wie man die Bereitschaft zur Rückkehr der Antragstellerin ("Rückkehrbereitschaft") plausibel darstellen kann.

Gruß
Zum Seitenanfang
  

Ich versuche oft, Antworten einfach und prägnant zu formulieren, um den oft geringen aufenthaltsrechtlichen Kenntnissen des "klassischen" Fragestellers in der Sache gerecht zu werden - und nicht den ästhetischen Ansprüchen alter Hasen. Daher sind meine Antworten gelegentlich nicht en detail in "ordnungsgemäßem" Bürokraten- und Verwaltungsdeutsch verfasst. Das wird i.d.R. aber durch bestimmte Experten im Nachgang geheilt werden. Also keine Sorge - alles wird gut! Smiley
 
IP gespeichert
 
Haul
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 7

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Verliebt in Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Touristen-Visum für eine Filipina
Antwort #7 - 21.11.2019 um 08:43:46
 
Danke für die gutgemeinten Ratschläge.  Ich habe noch kleine schulpflichtige Kinder und könnte nur während den großen Ferien fliegen. Außerdem bereitet mir der Flug und die Hitze in ihrem Land gesundheitliche Probleme. Meine Bekanntschaft hat keine Arbeit,  keinen Pass, keine Geburtsurkunde..... nichts und macht einen hilflosen Eindruck Ärgerlich  Ihre Meinung ist,  dass mit Liebe alles geht.
Das Visum muss sie, denke ich,  in der deutschen Botschaft Tacloban City (5 h Fahrzeit) beantragen.... keine Ahnung.
Die Entfernungen für Documente Erledigung, sind der Wahnsinn! Kenne ich in Deutschland so nicht! Ob wir das durch halten?
Rückkehrbereitschaft zeigt sie nicht, die Filipina will hier heiraten und immer in Germany bleiben.... das geht sicher schief. Nebenbei sind die Flugkosten pro Person mit über 1000,- gewaltig!
Also mein weiteres Vorgehen wäre: mit einem Einladungsschreiben inkl. Verpflichtungserklärung Kostenübernahme und Rentenbescheid zur Ausländerbehörde in Mannheim gehen und Touristen-Visum für 6 Wochen beantragen. Die Filipina war noch nie in Deutschland.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 21.11.2019 um 09:15:19 von Haul »  
 
IP gespeichert
 
DerRalf
Junior Top-Member
**
Offline




Beiträge: 192

Northeim, Niedersachsen, Germany
Northeim
Niedersachsen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Touristen-Visum für eine Filipina
Antwort #8 - 21.11.2019 um 09:02:54
 
Haul schrieb am 21.11.2019 um 08:43:46:
keinen Pass

Ohne Pass bekommt sie auf gar keinen Fall ein Visum. Also muss sie das erstmal vor Ort mit den philippinischen Behörden klären.
Haul schrieb am 21.11.2019 um 08:43:46:
keine Arbeit

Hat sie den was anderes um ihre Rückkehrbereitschaft glaubhaft zu machen? z.B. Kinder oder Grundbesitz. Wenn sie die Rückkehrbereitschaft nicht glaubhaft machen kann, wird es nichts mit einem Schengenvisum
Haul schrieb am 21.11.2019 um 08:43:46:
deutschen Botschaft Tacloban City

Die Botschaft ist in Manila. Anträge auf Schengen Visa werden bei der Agentur VFS angenommen. Die Büros sind in Makati (Metro Manila) und Cebu City.
Informiere dich doch mal auf der Seite der Deutschen Botschaft manila.diplo.de
Haul schrieb am 21.11.2019 um 08:43:46:
Ob wir das durch halten?

Das liegt an Euch. Wir können nicht wissen, wie ernst es euch ist.
Haul schrieb am 21.11.2019 um 08:43:46:
Außerdem bereitet mir der Flug und die Hitze in ihrem Land gesundheitliche Probleme.

Aber du kennst sie schon persönlich? Wenn nicht könnte es da auch schon mit einem Schengen-Visa Probleme geben.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Haul
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 7

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Verliebt in Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Touristen-Visum für eine Filipina
Antwort #9 - 21.11.2019 um 09:26:00
 
Ich kenne diese Filipina erst 10 Tage durch das Internet. Wir haben ernste Absichten in Germany zu heiraten.
Grundstück oder Kinder hat sie in Philippinen nicht, also keine Rückkehrbereitschaft.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
DerRalf
Junior Top-Member
**
Offline




Beiträge: 192

Northeim, Niedersachsen, Germany
Northeim
Niedersachsen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Touristen-Visum für eine Filipina
Antwort #10 - 21.11.2019 um 09:36:22
 
https://manila.diplo.de/blob/1788672/f1f8e094b9867a2bb569c0c6fe6cdca6/besuchsvis...Lese dir das mal durch. Insbesondere Punkt 3 und 7. Da dürfte dir klar werden, dass keine Chance für ein Visum bestehen sollte.

Gut gemeinter Rat. Nach 10 Tagen würde ich auch nicht so schnell vorgehen. Da wäre ich sehr vorsichtig. Ich bin selbst mit einem Philippiner verheiratet. Bevor ich ihn kennengelernt habe, hatte ich einige unliebsame Erfahrungen gemacht und Geld zum Fenster rausgeworfen.

Wenn du sie aber unbedingt treffen willst ist es in den Philippinen möglich. Aber es gibt auch zahlreiche Länder wo Philippiner ohne Visum einreisen können. Vielleicht ist da eins darunter, welches aufgrund deiner gesundheitlichen Lage möglich wäre. Ich suche mal eine Liste mit den Ländern und poste sie gleich.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
deerhunter
Silver Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 1.571

Brisbane, Australia
Brisbane
Australia
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Polizei
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Touristen-Visum für eine Filipina
Antwort #11 - 21.11.2019 um 09:56:04
 
Haul schrieb am 21.11.2019 um 08:43:46:
Ich habe noch kleine schulpflichtige Kinder und könnte nur während den großen Ferien fliegen


Respekt

Haul schrieb am 21.11.2019 um 08:43:46:
Meine Bekanntschaft hat keine Arbeit,keinen Pass, keine Geburtsurkunde..... nichts und macht einen hilflosen Eindruck


Damit dürfte ein Visum in der DAV Manila, aus sehr umfangreicher Erfahrung, absolut unmöglich sein! Ohne GU bekommt sie auch keinen Pass....hier müsste ein "Late registration" für eine Hochzeit gemacht werden...dazu dann UP und A1!Also ein Schengenvisum wird es so nicht geben und auch eine Hochzeit wäre ein langfristiger Weg...rechne hier deutlich über 12 Monate

Haul schrieb am 21.11.2019 um 08:43:46:
mit einem Einladungsschreiben inkl. Verpflichtungserklärung Kostenübernahme und Rentenbescheid zur Ausländerbehörde in Mannheim gehen und Touristen-Visum für 6 Wochen beantragen. 


Du kannst überhaupt nichts beantragen..dazu muss die Filipina einen Antrag auf den Philippinen stellen! Bekommst du, als Rentner mit kleinen Kindern, überhaupt noch eine VE? Dazu braucht die Dame erstmal eine GU, dann einen Pass!
Das alles dauert viele Monate und die Chancen für ein Schengenvisum sind bei unter1%

Haul schrieb am 21.11.2019 um 09:26:00:
ch kenne diese Filipina erst 10 Tage durch das Internet


Das ist doch jetzt ein Witz, oder? Unter diesen Bedingungen ändere ich meine Pronose für ein Schengenvisum auf unter 0,001 %

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
DerRalf
Junior Top-Member
**
Offline




Beiträge: 192

Northeim, Niedersachsen, Germany
Northeim
Niedersachsen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Touristen-Visum für eine Filipina
Antwort #12 - 21.11.2019 um 09:58:59
 
Nun die Suche ist nicht ganz einfach oder ich habe einfach keinen guten Einfall für einen Suchbegriff. Hier mal eine Übersicht wo Philippiner visafrei einreisen können bzw. ein Visum bei Einreise erhalten (bitte vorher überprüfen, keine Garantie für die Richtigkeit der Webseite) https://mattscradle.com/visa-free-countries-for-philippine-passport-holders/

Aber auf jeden Fall wird ein Pass benötigt. Und du brauchst auch einen Reisepass.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lottchen
Silver Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 1.294
Geschlecht: female
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Bekannt mit Ausländer/n/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Touristen-Visum für eine Filipina
Antwort #13 - 21.11.2019 um 11:15:11
 
Haul schrieb am 21.11.2019 um 09:26:00:
Ich kenne diese Filipina erst 10 Tage durch das Internet.


Sie hat keinen Paß, sie hat keine Geburtsurkunde, sie hat keine Arbeit, keine Kinder, keinen Grundbesitz. Nichts. Aber online sein ist möglich für sie. Warum, wozu? Zufällig lernt sie Dich so  "kennen". Zufällig verliebt sie sich innerhalb von 10 Tagen online in einen über 40 Jahre älteren Mann, der im fernen Europa wohnt und ihre Sprache nicht spricht. Und ihr beschließt zu heiraten. Dir kommt da nicht mal der Gedanke, dass Du Ihr Lottogewinn bist? Hast Du Ihr schon Geld geschickt? Du bist noch kleinen Kindern gegenüber unterhaltspflichtig. Du bist ihr gegenüber unterhaltspflichtig wenn sie als Deine Frau herkommt (wie schon geschrieben wird das auch eine ganze Weile dauern ehe das möglich sein wird). Kannst Du das stemmen? Wenn Deine Rente nicht reichen sollte würde der Staat zwar einspringen, aber willst Du das? 

Im Forum hier gehts um die Rechtslage im Ausländerrecht. Die wurde Dir aber groß und breit schon erläutert. Sieh es mir bitte nach, dass ich in Deinem Fall hier doch mal in die "Lebensberatung" abschweife. Ich hoffe sehr, Du hast Familie und Freunde, mit denen Du Dich über dieses Thema austauschst.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Saxonicus
Gold Member
****
Offline




Beiträge: 5.206
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: sächsisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Touristen-Visum für eine Filipina
Antwort #14 - 21.11.2019 um 11:53:15
 
Haul schrieb am 21.11.2019 um 08:43:46:
Rückkehrbereitschaft zeigt sie nicht, die Filipina will hier heiraten und immer in Germany bleiben.... 

Dazu müsste sie, neben den bereits genannten Papieren, auch Deutschkenntnis vorweisen können, die sie mit einem Zertifikat des dortigen Goethe-Instituts in Manila belegen muss.

https://www.goethe.de/ins/ph/de/ueb/kon.html
Zum Seitenanfang
  

Wer den Weg der Wahrheit geht, stolpert nicht.
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema