Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
fehlende iranische Ausweise (Gelesen: 471 mal)
Themen Beschreibung: Passbeschaffung iranisches Konsulat München
Cheasy
Themenstarter Themenstarter
Junior Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 23

Tübingen, Germany
Tübingen
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Beratungsstelle Migration
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag fehlende iranische Ausweise
02.09.2019 um 13:58:22
 
Liebes Team,

eine junge Iranerin mit Duldung hat seit Mai 2019 einen Ausbildungsvertrag mit Beginn 09.2019 als Zahntechnikerin.

Soweit ich das heute früh verstanden habe fordert das Regierungspräsidium Karlsruhe vor Ausbildungsbeginn die Identitätsklärung, also ihren Pass, den sie aber nicht hat.

Weiß jemand, was würde passieren, was würde sie erwarten, wenn sie nach München zum iranischen Konsulat fährt, um Ausweisdukumente zu beantragen, zu bekommen?

Danke und herzliche Grüße Cheasy

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Saxonicus
Gold Member
****
Offline




Beiträge: 5.293
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: sächsisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fehlende iranische Ausweise
Antwort #1 - 02.09.2019 um 18:36:38
 
Cheasy schrieb am 02.09.2019 um 13:58:22:
Weiß jemand, was würde passieren, was würde sie erwarten, wenn sie nach München zum iranischen Konsulat fährt, um Ausweisdukumente zu beantragen, zu bekommen?

Da gibt es genau zwei Möglichkeiten:

Entweder man stellt ihr den Pass aus

oder

man verweist sie an die zuständige Behörde im Heimatland, um den Pass dort zu beantragen und sie bekommt nur einen Notreisepass mit dem sie heimreisen kann.
Zum Seitenanfang
  

Wer den Weg der Wahrheit geht, stolpert nicht.
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema