Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seiten: 1 2 3 4 
Thema versenden Drucken
Probleme bei Änderung der AG nach Heirat in Dänemark (Gelesen: 5.591 mal)
T.P.2013
Silver Member
****
Offline


blubb


Beiträge: 2.303

Im Norden, Germany
Im Norden
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Probleme bei Änderung der AG nach Heirat in Dänemark
Antwort #45 - 23.10.2018 um 22:04:04
 
namaskaram schrieb am 23.10.2018 um 10:04:46:
In Indien gibt es keine Ledigkeitsbescheinigungen. 


Ah, ok, danke für den Hinweis.
Ich (wir) haben uns diesbezüglich auf die Angaben des TS bezogen.

Andreas K. schrieb am 17.10.2018 um 17:42:48:
Wir haben vorsichthalber eine Ledigkeitsbescheinigung meiner Frau aus Indien mitgebracht. Diese und die Geburtsurkunde will die Ausländerbehörde nun nach Indien schicken


Gruß
Zum Seitenanfang
  

Es ist interessant, AfD-Anhänger, Reichs- und sonstige Wutbürger auf Demonstrationen und in Foren darüber lamentieren zu hören, wie unfrei, autoritär, diktatorisch Deutschland doch sei - während sie derartige Behauptungen dort jeweils doch offenbar äußern dürfen, ohne Verfolgung befürchten zu müssen. Kognitive Dissonanz - oder schon Schwachsinnigkeit?
Umso mehr, wenn angebliche Mitarbeiter des ÖD, die ja dann Teil und Stütze eines solchen diktatorischen Systems wären, derartigen Müll faseln.
 
IP gespeichert
 
DerRalf
Junior Top-Member
**
Offline




Beiträge: 208

Northeim, Niedersachsen, Germany
Northeim
Niedersachsen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Probleme bei Änderung der AG nach Heirat in Dänemark
Antwort #46 - 24.10.2018 um 08:41:40
 
Bezüglich Ledigkeitsbescheinigung meint der TS aber vielleicht folgendes, was es laut OLG Stuttgart wohl gibt:

"aktueller Ledigkeits-/Familienstandsnachweis, durch eine eidesstattliche Erklärung (Affidavit) des zuständigen Bürgermeisters (Sarpanch) und der Eltern ..."
"Antragsteller aus dem Süden Indiens (Bundesstaaten Maharashtra, Goa, Gujarat, Madhya, Pradesh, Chhattisgarh, Daman und Diu) erhalten kein Affidavit des Bürgermeisteris (Sarpanch). Für diesen Fall ist ein Affidavit (eidesstattliche Versicherung) der Eltern ausreichend."

http://olg-stuttgart.de/pb/site/jum2/get/documents/jum1/JuM/OLG%20Stuttgart/L%C3...
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Aras
Silver Member
****
Offline


Berufsrevolutionär


Beiträge: 2.849

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Germany
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch/iranisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Probleme bei Änderung der AG nach Heirat in Dänemark
Antwort #47 - 24.10.2018 um 10:11:31
 
Und wenn die Eltern gegen die Ehe wären und darum kein solches Affidavit erteilen? Was dann?

Aber da es wohl schon ein solches Affidavit gibt, kann man das auch nicht mal mehr behaupten.

Naja...
Zum Seitenanfang
  

"Alles Recht in der Welt ist erstritten worden, jeder wichtige Rechtssatz hat erst denen, die sich ihm widersetzten, abgerungen werden müssen, und jedes Recht, sowohl das Recht eines Volkes wie das eines Einzelnen, setzt die stetige Bereitschaft zu seiner Behauptung voraus. Das Recht ist nicht blosser Gedanke, sondern lebendige Kraft." - Rudolph von Jhering in "Der Kampf ums Recht"
 
IP gespeichert
 
Torsten1980
Junior Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 11

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Verlobt mit Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Probleme bei Änderung der AG nach Heirat in Dänemark
Antwort #48 - 24.10.2018 um 14:31:40
 
Schon heftig was für probleme da noch auf einen zukommen können..
@Andreas K.

Ich stehe mit meiner Verlobten genau am anfang dessen was du grade hinter dir hast.. kannst du mir villeicht raten auf was wir von anfang an achten sollten?

http://www.info4alien.de/cgi-bin/forum/YaBB.cgi?num=1540196870
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Andreas K.
Themenstarter Themenstarter
Junior Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 17

Königsbrunn, Germany
Königsbrunn
Germany

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Probleme bei Änderung der AG nach Heirat in Dänemark
Antwort #49 - 26.10.2018 um 10:47:45
 
Andreas K. schrieb am 22.10.2018 um 13:16:07:
Da Sie in Indien noch nicht geheiratet haben, gehen wir davon aus, dass es Ihnen möglich und zumutbar ist eine Ledigkeitsbescheinigung zu besorgen. Insbesondere die Eltern und weitere Familienangehörige sind derzeit noch vor Ort und können dabei behilflich sein. 

Das ist sowieso der grösste Witz. Ich soll die indischen Behörden sozusagen austricksen um eine Ledigkeitsbescheinigung zu bekommen obwohl ich schon verheiratet bin.

Torsten1980 schrieb am 24.10.2018 um 14:31:40:
Ich stehe mit meiner Verlobten genau am anfang dessen was du grade hinter dir hast.. kannst du mir villeicht raten auf was wir von anfang an achten sollten?

Einfach nicht in Augsburg Land wohnen. In München hätte das auch ohne alles klappen können. Eine Dame im Standesamt München sagte mir auch, dass es mit der Ledigkeitsbescheinigung totaler Quatsch ist , weil wir ja schon rechtmäßig verheiratet sind und für die Nachbeurkundeung würden sie nur die Geburtsurkunde nach Indien senden.

namaskaram schrieb am 23.10.2018 um 10:04:46:
Wir haben zwei Vertrauensanwälte zahlen müssen und hatten umfangreiche Urkunden (allerdings aus den Hauptstädten der Bundesstaaten) und haben für die eine Prüfung nur etwa 90 Euro bezahlt, für die andere etwas mehr. Ich meine, dass wir fast die Hälfte der Vorauszahlung zurück bekommen haben. Es muss also nicht so teuer werden wie die Vorauszahlung.

Wie habt Ihr das gemacht?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Andreas K.
Themenstarter Themenstarter
Junior Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 17

Königsbrunn, Germany
Königsbrunn
Germany

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Probleme bei Änderung der AG nach Heirat in Dänemark
Antwort #50 - 26.10.2018 um 12:02:38
 
Ich würde jetzt wahrscheinlich die Nachbeurkundung vom Standesamt machen lassen. Das einzige was mich stört ist, dass das Standesamt meinte, die Ledigkeitsbescheinigung sei zu alt und die Unterlagen würden ohne diese Bescheinigung eingeschickt werden. Danach würde das Standesamt beim Oberlandesgericht nachfragen was passiert.
Meine Sorge ist, was das Oberlandesgericht dann von mir möchte (weitere Unterlagen, weitere Kosten und Nerven...).
Kann ich das Standesamt auffordern mir diese Informationen schon vorher einzuholen?

Torsten1980 schrieb am 24.10.2018 um 14:31:40:
Ich stehe mit meiner Verlobten genau am anfang dessen was du grade hinter dir hast.. kannst du mir villeicht raten auf was wir von anfang an achten sollten?
Ich würde an deiner Stelle in Dänemark heiraten und danach den Antrag auf Aufenhaltserlaubnis für deine Ehefrau stellen. Es kann sein, dass deine Behörden nicht so nervig sind wie meine. Und wenn doch, kann deine Ehefrau so lange hier bleiben, bis der Prozess mit der Urkundenüberprüfung abgeschlossen ist
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Aras
Silver Member
****
Offline


Berufsrevolutionär


Beiträge: 2.849

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Germany
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch/iranisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Probleme bei Änderung der AG nach Heirat in Dänemark
Antwort #51 - 26.10.2018 um 12:12:02
 
War sie oder warst du schonmal verheiratet?
Zum Seitenanfang
  

"Alles Recht in der Welt ist erstritten worden, jeder wichtige Rechtssatz hat erst denen, die sich ihm widersetzten, abgerungen werden müssen, und jedes Recht, sowohl das Recht eines Volkes wie das eines Einzelnen, setzt die stetige Bereitschaft zu seiner Behauptung voraus. Das Recht ist nicht blosser Gedanke, sondern lebendige Kraft." - Rudolph von Jhering in "Der Kampf ums Recht"
 
IP gespeichert
 
Andreas K.
Themenstarter Themenstarter
Junior Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 17

Königsbrunn, Germany
Königsbrunn
Germany

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Probleme bei Änderung der AG nach Heirat in Dänemark
Antwort #52 - 26.10.2018 um 12:12:53
 
Aras schrieb am 26.10.2018 um 12:12:02:
Warst sie oder du schonmal verheiratet? 

Nein
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Aras
Silver Member
****
Offline


Berufsrevolutionär


Beiträge: 2.849

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Germany
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch/iranisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Probleme bei Änderung der AG nach Heirat in Dänemark
Antwort #53 - 26.10.2018 um 13:18:50
 
Frag mal für mich Mal bitte nach was das OLG bei der Nachbeurkundung zu melden hat. Danke.
Zum Seitenanfang
  

"Alles Recht in der Welt ist erstritten worden, jeder wichtige Rechtssatz hat erst denen, die sich ihm widersetzten, abgerungen werden müssen, und jedes Recht, sowohl das Recht eines Volkes wie das eines Einzelnen, setzt die stetige Bereitschaft zu seiner Behauptung voraus. Das Recht ist nicht blosser Gedanke, sondern lebendige Kraft." - Rudolph von Jhering in "Der Kampf ums Recht"
 
IP gespeichert
 
Andreas K.
Themenstarter Themenstarter
Junior Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 17

Königsbrunn, Germany
Königsbrunn
Germany

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Probleme bei Änderung der AG nach Heirat in Dänemark
Antwort #54 - 26.10.2018 um 13:38:17
 
Aras schrieb am 26.10.2018 um 13:18:50:
Frag mal für mich Mal bitte nach was das OLG bei der Nachbeurkundung zu melden hat. Danke. 

Ich rufe am Montag nochmal beim OLG in München an. Heute waren die richtigen Ansprechpartner nicht da.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Andreas K.
Themenstarter Themenstarter
Junior Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 17

Königsbrunn, Germany
Königsbrunn
Germany

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Probleme bei Änderung der AG nach Heirat in Dänemark
Antwort #55 - 30.10.2018 um 15:49:41
 
Aras schrieb am 26.10.2018 um 13:18:50:
Frag mal für mich Mal bitte nach was das OLG bei der Nachbeurkundung zu melden hat. Danke. 

Also das Gespräch mit der "freundlichen" Dame beim Oberlandesgericht hat nicht wirkklich was gebracht. Sie hat  mir dreimal gesagt , dass ich selber Schuld bin, dass ich in Dänemark geheiratet habe. Danach konnte ich noch herausfinden, dass das OLG im vorhinein bei einer Eheschliesung in Deutschland für das Ehefähigkeitszeugnis zuständig ist. In meinem Fall gab die Dame mir keine Informationen, was das Standesamt jetzt mit dem OLG zu tun hat, außer, dass eine Nachfrage seitens des Standesamtes ergolgen kann, wenn die Nachbeurkundeung (ohne das Eidesstattliche Versicherung (Affidavit) der Eltern und des Bürgermeisters(Sarpanch) zum Familienstand
im Original) im Gange ist.

Ehrlichgesagt würde ich jetzt die Überprüfung duch das Ausländeramt durchführen lassen. Ich bin mir aber nicht einmal sicher ob diese Erklärung die wir jetzt aus Indien haben, überhaupt das Richtige ist.


Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4 
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema