Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seiten: 1 ... 4 5 6 
Thema versenden Drucken
Sollte ich als Einladender einer Philippina die Botschaft kontaktieren? (Gelesen: 9.278 mal)
KaGe
Senior Top-Member
****
Offline




Beiträge: 744

Anne Küste, Germany
Anne Küste
Germany
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Sollte ich als Einladender einer Philippina die Botschaft kontaktieren?
Antwort #75 - 11.12.2017 um 11:04:13
 
Aus deinem ersten Beitrag:
Edwin67 schrieb am 01.12.2017 um 23:31:31:
P.S.tut nichts zur Sache, muss aber sein: Wer , wenn nicht diese Frau sollte ein Schengenvisum bekommen? Sie ist entsprechend verletzt, weil sie auch auf eigene Kosten ca.800km nach Manila geflogen ist, um dann nicht einen Deutschen auf der Botschaft zu treffen, sondern nur PhilippinOs, die sie mit entwürdigenden Fragen malträtieren, denn nicht alle Asiatinnen sind in der Prostitution tätig...am Ende entscheiden wohl Asiaten indirekt über meine Lebensgestaltung- eine Unverschämtheit! 


Und nun zum Schluss des langen Threads kommst du endlich zu der Erkenntnis.

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
KaGe
Senior Top-Member
****
Offline




Beiträge: 744

Anne Küste, Germany
Anne Küste
Germany
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Sollte ich als Einladender einer Philippina die Botschaft kontaktieren?
Antwort #76 - 11.12.2017 um 11:08:34
 
Aus deinem ersten Beitrag:
Edwin67 schrieb am 01.12.2017 um 23:31:31:
P.S.tut nichts zur Sache, muss aber sein: Wer , wenn nicht diese Frau sollte ein Schengenvisum bekommen? Sie ist entsprechend verletzt, weil sie auch auf eigene Kosten ca.800km nach Manila geflogen ist, um dann nicht einen Deutschen auf der Botschaft zu treffen, sondern nur PhilippinOs, die sie mit entwürdigenden Fragen malträtieren, denn nicht alle Asiatinnen sind in der Prostitution tätig...am Ende entscheiden wohl Asiaten indirekt über meine Lebensgestaltung- eine Unverschämtheit! 


Übrigens war nicht nur ich das, der auf die Rückkehrbereitschaft und deine Intention des Besuches hinwies.


Und nun zum Schluss des langen Threads kommst du endlich zu der Erkenntnis:
...werde mich dann VORHER hier belesen und befragen, weil meine Sichtweise offensichtlich nicht zielführend ist... 
Ja, mach das und
Viel Glück

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Edwin67
Themenstarter Themenstarter
Junior Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 11

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Verliebt in Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Sollte ich als Einladender einer Philippina die Botschaft kontaktieren?
Antwort #77 - 15.12.2017 um 22:10:56
 
Hallo noch mal,
wie versprochen wollte ich mitteilen, dass heute nun für den Reisestart des 9.12.17 die Ablehnung der Remonstration kam.

Falls es interessiert, kann ich auch die Argumentation des Botschaftsmitarbeiters hier offenlegen. Aber ich warne, dass das nicht für emotionale Gemüter ist.

Einen schönen 3. Advent !


Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
DerRalf
Junior Top-Member
**
Offline




Beiträge: 224

Northeim, Niedersachsen, Germany
Northeim
Niedersachsen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Sollte ich als Einladender einer Philippina die Botschaft kontaktieren?
Antwort #78 - 15.12.2017 um 23:48:14
 
Mich würde die Gründe schon interessieren.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
uteschnute
Junior Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 17

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Verlobt mit Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Sollte ich als Einladender einer Philippina die Botschaft kontaktieren?
Antwort #79 - 16.12.2017 um 06:31:37
 
mich auch
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Iceyy92
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 8

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Sollte ich als Einladender einer Philippina die Botschaft kontaktieren?
Antwort #80 - 16.12.2017 um 15:02:44
 
Edwin67 schrieb am 15.12.2017 um 22:10:56:
Hallo noch mal,
wie versprochen wollte ich mitteilen, dass heute nun für den Reisestart des 9.12.17 die Ablehnung der Remonstration kam.

Falls es interessiert, kann ich auch die Argumentation des Botschaftsmitarbeiters hier offenlegen. Aber ich warne, dass das nicht für emotionale Gemüter ist.

Einen schönen 3. Advent !




Da ich mich aktuell mit dem selbem mistherumschlage wäre ich auch Dankbar für die Begründung.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 4 5 6 
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema