Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seiten: 1 
Thema versenden Drucken
Ausweisung wegen BTM (Gelesen: 6.887 mal)
Zeybek
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 7

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: türkisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Ausweisung wegen BTM
26.06.2017 um 21:48:17
 
Hallo,

bin momentan sehr verzweifelt und hoffe das ihr mich etwas behilflich sein könnt.

Bin in deutschland geboren aber hab die türkische staatsangehörigkeit.
hatte vor  6 jahren mal ein problem wegen btm, nicht wegen handel aber wurde für 3 monaten auf bewährung verurteilt eigentlich eine harmlose sache.

Jetzt wurde ich neulich wieder wegen btm verurteilt strafe ist 60 tagessätze. Eigentlich wieder was harmloses meiner meinung nach...

Der hammer ist das ich jetzt ein Brief vom ausländeramt bekommen habe wegen anhörung zu ausweisung und abschiebung. Ich war total geschockt und versteh die welt grad nichtmehr.
war zuletzt vor 10 jahren in der türkei arbeite seit dem ich 16 bin ( abgeschlossende ausbildung fester arbeitsvertrag seit 7 jahren) war mal soweit ich mich noch erinnere nur 3 monate arbeitslos in meinem leben hab auch sonst keine straftaten.

Wie kann das sein das mir jetzt eine abschiebung droht obwohl ich hier immer gearbeitet habe.
bin wirklich verzweifelt wüsste nichtmal wie ich  da leben soll allein weil ich hier mein halbes leben gearbeitet habe und brav in die kassen gezahlt habe.
Hoffe ihr könnt mir helfen.

mfg
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Vinzent2m
Experte
****
Offline




Beiträge: 703
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in JVA
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ausweisung wegen BTM
Antwort #1 - 26.06.2017 um 22:21:58
 
zunächst einmal ist eine Straftat zumal wenn es nicht bei einem Mal bleib keine harmlose Sache.
Die Ausländerbehörde gibt Dir nun Gelegenheit innerhalb einer bestimmten Zeit (dürfte im Schreiben angegeben sein) darzulegen, warum von Dir zukünftig keine Straftaten mehr zu erwarten sind. Dies solltest Du nutzen.
M. E. solltest Du Dir einen guten Anwalt, der sich im Ausländerrecht auskennt, holen.
Hat die Ausländerbehörde bereits geprüft, ob Du unter Assoziationsrecht fällst oder steht im Anhörungsschreiben bereits drin, dass Du unter ARB fällst?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Zeybek
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 7

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: türkisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ausweisung wegen BTM
Antwort #2 - 26.06.2017 um 23:33:57
 
danke erstmal für deine antwort.

Nein das steht da nicht drinne ich soll micht äußern und die wollen  nachweise über meine persöhnlichen umstände.

wenn die mich sagen wir mal abschieben wollen kann es dann schon am anhörungstag passieren? also in ca. 1 monat? und was passiert mit meinem eigentum in deutschland werde ich dann enteignet?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Aras
Silver Member
****
Offline


Berufsrevolutionär


Beiträge: 2.853

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Germany
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: deutsch/iranisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ausweisung wegen BTM
Antwort #3 - 26.06.2017 um 23:53:46
 
So schnell schießen die Preußen nicht.
Zeybek schrieb am 26.06.2017 um 23:33:57:
wenn die mich sagen wir mal abschieben wollen kann es dann schon am anhörungstag passieren?

Nein. Vor einer Abschiebung gibt es erst eine Ausreiseaufforderung und danach eine Abschiebungsandrohung.

Du bist grade in der Phase wo man überhaupt darüber nachdenkt ob du eine Ausreiseaufforderung erteilt bekommen sollst.


Zeybek schrieb am 26.06.2017 um 23:33:57:
und was passiert mit meinem eigentum in deutschland werde ich dann enteignet?


Dein bewegliches Eigentum kannst du mitnehmen und das nichtbewegliche Eigentum kannst du ja vermieten etc..

Aber wie Vincent2m angedeutet hat, wäre es sinnvoll auf deinen ARB 1/80 Status zu schauen und auch damit zu argumentieren. Denn die Messlatte zum Abschieben von assoziationsberechtigten Türken ist extrem hoch. Da wären dann auch diese Verurteilungen zu 3 Monaten und 60 TS nicht schwer genug um dich abzuschieben.
Zum Seitenanfang
  

"Alles Recht in der Welt ist erstritten worden, jeder wichtige Rechtssatz hat erst denen, die sich ihm widersetzten, abgerungen werden müssen, und jedes Recht, sowohl das Recht eines Volkes wie das eines Einzelnen, setzt die stetige Bereitschaft zu seiner Behauptung voraus. Das Recht ist nicht blosser Gedanke, sondern lebendige Kraft." - Rudolph von Jhering in "Der Kampf ums Recht"
 
IP gespeichert
 
nixwissen
Silver Member
****
Offline


Tiananmen - Am 4.6.1989
geschah hier nichts.


Beiträge: 1.202

Hamburg, Hamburg, Germany
Hamburg
Hamburg
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Bekannt mit Ausländer/n/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ausweisung wegen BTM
Antwort #4 - 26.06.2017 um 23:54:01
 
Moin,

Der Grund ist, daß BTM besonders hart beurteilt wird.
2x BTM triggert bei der ABH offensichtlich diese Anhörung.
Was Du erzählst, ist ja wirklich an der unteren Schwelle.
Die 3 Monate waren Jugendstrafe? Haftstrafen unter 6 Monaten gibt es normalerweise nicht.
Ohne Handel? 3 Monate? Ähem...
Die 60 Tagessätze sind nichtmal eine Vorstrafe im Führungszeugnis (auch wenn das gespeichert wird).
Das ist ja erstmal eine Anhörung und Du kannst Deinen beruflichen Werdegang darlegen. Das nennt man günstige Sozialprognose, wenn das so stimmt.
Das wäre erheblich besser als im Schnitt bei Leuten, die 2x mit BTM so erheblich aufgefallen sind.
Bekräftige das, wie auch Vincent es schon geschrieben hat.
Daß Du keine Perspektive in der Türkei hättest glaube ich gerne, ist dabei aber absolut kein Argument. Lasse das weg, wenn Du nicht danach gefragt wirst. Das wäre am Ende Dein Problem und hat mit der Entscheidung nichts zu tun.
Ich kann mir kaum vorstellen, daß Du jetzt ausgewiesen wirst aber den Warnschuss solltest Du ernst nehmen. Lass die Finger von dem Scheiss.

Gruß,
Norbert
Zum Seitenanfang
  

Ich bin nur Laie und meine Aussagen sind nur meine Meinung bzw. Interpretation nach bestem Wissen. Sollte ich mal Dummfug schreiben, werde ich hoffentlich korrigiert!
"Alexa, wie gut ist der Datenschutz bei der Corona-Warn-App?"
 
IP gespeichert
 
Zeybek
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 7

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: türkisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ausweisung wegen BTM
Antwort #5 - 27.06.2017 um 00:10:11
 
moi moin,

danke für eure antworten ich weiss schonmal das ich nicht in den nächsten 4 wochen direkt in die türkei verfrachtet werde - das beruhigt schonmal.

soll ich mir jetzt schon einen anwalt besorgen oder erstmal zur anhörung? hab eben nachgerechnet und mein lebenslauf mal angeschaut ich habe knapp 10 jahre gearbeitet und komme auch gut im job vorran ( aufstieg, höherer gehalt)

ich bin keiner der den staat nicht respektiert und es ausnutzt bin auch oft bei der polizei als zeuge tätigt, war sogar heute noch da und ein bogen abgegeben kann man das auch erwähnen?
ausserdem geht es meinem vater richtig schlecht er landet immer wieder ins krankenhaus....sorry wenn ich mich jetzt hier sozusagen ausheule.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Aras
Silver Member
****
Offline


Berufsrevolutionär


Beiträge: 2.853

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Germany
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: deutsch/iranisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ausweisung wegen BTM
Antwort #6 - 27.06.2017 um 00:12:38
 
nixwissen schrieb am 26.06.2017 um 23:54:01:
Der Grund ist, daß BTM besonders hart beurteilt wird.

Hast du einen Nachweis dafür? Gibt es eine weitere Be- und Verurteilung der Straftat durch die ABH?

nixwissen schrieb am 26.06.2017 um 23:54:01:
2x BTM triggert bei der ABH offensichtlich diese Anhörung.

Und ich dachte jetzt an § 87 Abs. 4 AufenthG.

nixwissen schrieb am 26.06.2017 um 23:54:01:
Die 3 Monate waren Jugendstrafe? Haftstrafen unter 6 Monaten gibt es normalerweise nicht.
Ohne Handel? 3 Monate? Ähem...

Keine Sorge... das Strafverfahren lief bei einem Strafgericht. Du musst also nicht das Urteil auf seine Rechtmäßigkeit überprüfen.

nixwissen schrieb am 26.06.2017 um 23:54:01:
Die 60 Tagessätze sind nichtmal eine Vorstrafe im Führungszeugnis (auch wenn das gespeichert wird).

Fraglich ist eher ob die Strafe von der Tat, die vor 6 Jahren war, bereits getilgt ist oder nicht. Sonst sind die 3 Monate + die 60 TS im Führungszeugnis sehr wohl einsehbar.

nixwissen schrieb am 26.06.2017 um 23:54:01:
Das ist ja erstmal eine Anhörung und Du kannst Deinen beruflichen Werdegang darlegen. Das nennt man günstige Sozialprognose, wenn das so stimmt.

Die Darlegung des beruflichen Werdegangs ist eine Betrachtung der Vergangenheit. Eine (Sozial-)Prognose ist eine Betrachtung in die Zukunft. Der berufliche Werdegang kann für eine Sozialprognose herangezogen werden. Es stimmt somit nicht: Das nennt man nicht (günstige) Sozialprognose.

nixwissen schrieb am 26.06.2017 um 23:54:01:
Das wäre erheblich besser als im Schnitt bei Leuten, die 2x mit BTM so erheblich aufgefallen sind.

Wieviel Erfahrung hast du mit BTM-Verurteilten?

nixwissen schrieb am 26.06.2017 um 23:54:01:
Daß Du keine Perspektive in der Türkei hättest glaube ich gerne, ist dabei aber absolut kein Argument. Lasse das weg, wenn Du nicht danach gefragt wirst. Das wäre am Ende Dein Problem und hat mit der Entscheidung nichts zu tun.

Und ich dachte immer dass bei einer Abwägung des Einzelinteresses mit dem Allgemeininteresse auch solche Argumente zählen. Und da wäre eine Perspektivlosigkeit in einem anderen Staat sehr wohl ein Argument. Man darf ja nicht vergessen, dass er ein Aufenthaltsrecht hat. Der Staat will dieses Recht nehmen... das ist was anderes als wenn ein abgelehnter Asylbewerber mit dem Argument der Perspektivlosigkeit kommt... denn der abgelehnte Asylbewerber hat kein Aufenthaltsrecht.

nixwissen schrieb am 26.06.2017 um 23:54:01:
Ich kann mir kaum vorstellen, daß Du jetzt ausgewiesen wirst aber den Warnschuss solltest Du ernst nehmen. Lass die Finger von dem Scheiss.

Ach ein Warnschuss ist das? Wenn er ein Daueraufenthaltsrecht gemäß ARB 1/80 hat, dann wird das ein sehr leiser Warnschuss sein.
Zum Seitenanfang
  

"Alles Recht in der Welt ist erstritten worden, jeder wichtige Rechtssatz hat erst denen, die sich ihm widersetzten, abgerungen werden müssen, und jedes Recht, sowohl das Recht eines Volkes wie das eines Einzelnen, setzt die stetige Bereitschaft zu seiner Behauptung voraus. Das Recht ist nicht blosser Gedanke, sondern lebendige Kraft." - Rudolph von Jhering in "Der Kampf ums Recht"
 
IP gespeichert
 
Aras
Silver Member
****
Offline


Berufsrevolutionär


Beiträge: 2.853

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Germany
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: deutsch/iranisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ausweisung wegen BTM
Antwort #7 - 27.06.2017 um 00:16:00
 
Zeybek schrieb am 27.06.2017 um 00:10:11:
soll ich mir jetzt schon einen anwalt besorgen oder erstmal zur anhörung? hab eben nachgerechnet und mein lebenslauf mal angeschaut ich habe knapp 10 jahre gearbeitet und komme auch gut im job vorran ( aufstieg, höherer gehalt)

Es geht um dein Aufenthaltsrecht. Ich sehe zwar keine große Gefahr, da du wohl als assoziationsberechtigter Türke erst bei schweren staatsgefährdenden Straftaten (Terrorismus etc..) abgeschoben werden könntest. Aber vielleicht ist doch ein schnelles Niederschlagen des Verfahrens durch einen kompetenten Anwalt nervenschonender?!

Zum Seitenanfang
  

"Alles Recht in der Welt ist erstritten worden, jeder wichtige Rechtssatz hat erst denen, die sich ihm widersetzten, abgerungen werden müssen, und jedes Recht, sowohl das Recht eines Volkes wie das eines Einzelnen, setzt die stetige Bereitschaft zu seiner Behauptung voraus. Das Recht ist nicht blosser Gedanke, sondern lebendige Kraft." - Rudolph von Jhering in "Der Kampf ums Recht"
 
IP gespeichert
 
Zeybek
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 7

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: türkisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ausweisung wegen BTM
Antwort #8 - 27.06.2017 um 00:19:04
 
Aras schrieb am 27.06.2017 um 00:12:38:
raglich ist eher ob die Strafe von der Tat, die vor 6 Jahren war, bereits getilgt ist oder nicht. Sonst sind die 3 Monate + die 60 TS im Führungszeugnis sehr wohl einsehbar.


Also im urteil steht das ich Strafrechtlich bislang noch nicht in erscheinung getreten bin und mein Strafregisterauszug weist keine Eintragungen auf.
Auch bei dem jetzigen Urteil hab ich keinen eintrag ins Führungszeugniss bekommen.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Aras
Silver Member
****
Offline


Berufsrevolutionär


Beiträge: 2.853

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Germany
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: deutsch/iranisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ausweisung wegen BTM
Antwort #9 - 27.06.2017 um 00:27:27
 
Du meinst im aktuellen Urteil?

Dann würde ich das alles im unteren Bereich ansiedeln. Die ABH weiß aber von deiner vorherigen Verurteilung von deiner Ausländerakte.

Aber: § 51 Abs. 1 BZRG
Zitat:
§ 51 Verwertungsverbot

(1) Ist die Eintragung über eine Verurteilung im Register getilgt worden oder ist sie zu tilgen, so dürfen die Tat und die Verurteilung dem Betroffenen im Rechtsverkehr nicht mehr vorgehalten und nicht zu seinem Nachteil verwertet werden.
[...]


https://www.gesetze-im-internet.de/bzrg/__51.html



Lies auch mal das
https://de.wikipedia.org/wiki/Beschluss_1/80_des_Assoziationsrates_EWG-T%C3%BCrk...

Zum Seitenanfang
  

"Alles Recht in der Welt ist erstritten worden, jeder wichtige Rechtssatz hat erst denen, die sich ihm widersetzten, abgerungen werden müssen, und jedes Recht, sowohl das Recht eines Volkes wie das eines Einzelnen, setzt die stetige Bereitschaft zu seiner Behauptung voraus. Das Recht ist nicht blosser Gedanke, sondern lebendige Kraft." - Rudolph von Jhering in "Der Kampf ums Recht"
 
IP gespeichert
 
Zeybek
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 7

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: türkisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ausweisung wegen BTM
Antwort #10 - 27.06.2017 um 00:31:07
 
echt super das du dich damit auskennst und es auch teilst das hilft mir sehr!
ja das ist im aktuellen urteil steht da auch so.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
nixwissen
Silver Member
****
Offline


Tiananmen - Am 4.6.1989
geschah hier nichts.


Beiträge: 1.202

Hamburg, Hamburg, Germany
Hamburg
Hamburg
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Bekannt mit Ausländer/n/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ausweisung wegen BTM
Antwort #11 - 27.06.2017 um 00:41:25
 
Moin,

Aras, was stimmt mit Dir denn nicht?
Hast Du zuviel Zeit, jeden Satz von mir so unter die Lupe zu nehmen und dann auch noch teilweise mit Unsinn zu kommentieren?
Hauptsache dagegen?

-Das Urteil lief ev. nicht bei einem Strafgericht - wenn es nämlich ein Jugendgericht war...
-Ausbildung und beständiger Job sind natürlich eine günstige Sozialprognose. Er hat die besten Möglichkeiten.

Aras schrieb am 27.06.2017 um 00:12:38:
nixwissen schrieb am Gestern um 23:54:01:
Das wäre erheblich besser als im Schnitt bei Leuten, die 2x mit BTM so erheblich aufgefallen sind.

Wieviel Erfahrung hast du mit BTM-Verurteilten?


Verurteilte nicht aber die Grünanlage umme Ecke ist die Schule des Lebens.
Dort bin ich recht oft und kenne Viele.
Fester Job und regelmässig Dope rauchen ist in Kombination da leider die Ausnahme. Wobei das hier nichtmal ein Problemviertel ist sondern solider Durchschnitt.

-Aras schrieb am 27.06.2017 um 00:12:38:
Und ich dachte immer dass bei einer Abwägung des Einzelinteresses mit dem Allgemeininteresse auch solche Argumente zählen. Und da wäre eine Perspektivlosigkeit in einem anderen Staat sehr wohl ein Argument.


Falsch gedacht. Dabei geht es nur noch um die Gefährdung der öffentlichen Sicherheit in D, vor allem bei BTM. Was mit Oma ist, wäre dann sein Problem.

Ev. könnte er sich auch einbürgern lassen, klingt jedenfalls so.
Dann wäre das alles kein Thema mehr.
Naja, mit den BTM-Nummern jetzt wohl nicht aber mittelfristig vielleicht.

Aras, hack' doch bitte nicht so auf mir herum und dann vor allem nicht noch so falsch.
Ich hatte Dir doch schon die Hand gereicht.
Vor allem der TS hat da doch nix von und dem wollen wir doch helfen.

Gruß,
Norbert

Zum Seitenanfang
  

Ich bin nur Laie und meine Aussagen sind nur meine Meinung bzw. Interpretation nach bestem Wissen. Sollte ich mal Dummfug schreiben, werde ich hoffentlich korrigiert!
"Alexa, wie gut ist der Datenschutz bei der Corona-Warn-App?"
 
IP gespeichert
 
grisu1000
Gold Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 4.022
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ausweisung wegen BTM
Antwort #12 - 27.06.2017 um 02:41:27
 
Aras schrieb am 27.06.2017 um 00:16:00:
Es geht um dein Aufenthaltsrecht. Ich sehe zwar keine große Gefahr, da du wohl als assoziationsberechtigter Türke erst bei schweren staatsgefährdenden Straftaten (Terrorismus etc..) abgeschoben werden könntest. Aber vielleicht ist doch ein schnelles Niederschlagen des Verfahrens durch einen kompetenten Anwalt nervenschonender?!


Wie auch in anderen Threads bereits sagte. Bei solch einer Stellungnahme, wo es letztendlich um die eingene Existen in Deutschland geht schaltet mann einen Anwalt ein. Der kann nämlch als erstes die Ausländerakte prüfen und Feststellen, worauf die ABH ihre Absicht gründet. Ohne weiss man das gar nichts und verfasst eine Stellungnahme die einen eher noch schadet.

Der Anwalt kann unter anderen den Status ARB prüfen und feststellen ob der von der ABH berücksichtigt wird. Gleiches gilt ob die erste Strafe eigentlich bereits getilgt ist und nur noch in der Ausländerakte steht, die ABH dann ggf. fälschlicherweise von einer einschlägigen Wiederholungstat ausgeht.

Vielleicht ist damit bereits weit im Vorfeld einer Stellungnahme diese Sache mit der ABH beendet.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Aras
Silver Member
****
Offline


Berufsrevolutionär


Beiträge: 2.853

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Germany
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: deutsch/iranisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ausweisung wegen BTM
Antwort #13 - 27.06.2017 um 08:55:40
 
Ich sehe es wie grisu. Würde ein Niederschlagen durch einen kompetenten Anwalt empfehlen.

Hör nicht auf nixwissen. Sein Name spricht für sich. Er schreibt mehr aus seinem moralischen Bauchgefühl und glaubt dass es Judiz wäre. Aber im Grunde sieht er bei allen straffälligen Ausländern eine Abschiebewürdigkeit.
Zum Seitenanfang
  

"Alles Recht in der Welt ist erstritten worden, jeder wichtige Rechtssatz hat erst denen, die sich ihm widersetzten, abgerungen werden müssen, und jedes Recht, sowohl das Recht eines Volkes wie das eines Einzelnen, setzt die stetige Bereitschaft zu seiner Behauptung voraus. Das Recht ist nicht blosser Gedanke, sondern lebendige Kraft." - Rudolph von Jhering in "Der Kampf ums Recht"
 
IP gespeichert
 
Vinzent2m
Experte
****
Offline




Beiträge: 703
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in JVA
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ausweisung wegen BTM
Antwort #14 - 27.06.2017 um 09:06:02
 
Zeybek schrieb am 27.06.2017 um 00:10:11:
soll ich mir jetzt schon einen anwalt besorgen oder erstmal zur anhörung?

Ist Dir im dem Schreiben der Ausländerbehörde wirklich ein konkreter Termin zur Vorsprache direkt bei der Behörde genannt worden?
Oder erhältst Du innerhalb einer bestimmten Frist die Gelegenheit zur Stellungnahme?
Zur Frage des Anwalts hatte ich mich bereits geäußert.
Er sollte sich im Ausländerrecht auskennen und z. B. Begriffe wie ARB kennen.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Alana
Senior Member
****
Offline


I love i4a


Beiträge: 173
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ausweisung wegen BTM
Antwort #15 - 27.06.2017 um 12:10:38
 
Aras schrieb am 27.06.2017 um 00:12:38:
nixwissen schrieb am Gestern um 23:54:01:
Der Grund ist, daß BTM besonders hart beurteilt wird.

Hast du einen Nachweis dafür? Gibt es eine weitere Be- und Verurteilung der Straftat durch die ABH?

Eine Nachfrage: Ergibt sich die gesonderte Beurteilung zumindest bei BTM-Handel (der genaue Grund der Verurteilung im 2. Fall wurde nicht genannt) und beim Konsum härterer Drogen nicht direkt aus dem Gesetz? § 54 (2) AufenthG:

Zitat:
(2) Das Ausweisungsinteresse im Sinne von § 53 Absatz 1 wiegt schwer, wenn der Ausländer (...)

3. als Täter oder Teilnehmer den Tatbestand des § 29 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 des Betäubungsmittelgesetzes verwirklicht oder dies versucht,
4. Heroin, Kokain oder ein vergleichbar gefährliches Betäubungsmittel verbraucht und nicht zu einer erforderlichen seiner Rehabilitation dienenden Behandlung bereit ist oder sich ihr entzieht, (...)

Korrigiert mich, wenn ich falsch liege, aber ich würde da schon herauslesen, dass zumindest das Ausweisungsinteresse bei BTM gesondert gewertet wird. Zumal wird hier keine Mindeststrafdauer genannt wird, ab der ein schwerwiegendes Ausweisungsinteresse vorliegt.

Für die Frage, ob es zur Ausweisung kommt, ist neben der Sozialprognose die (eher geringe) Höhe der Verurteilung natürlich relevant. Aber mal am Rande: Es kann nicht schaden, eine gewisse Einsicht in ein Fehlverhalten zu zeigen, das zu strafrechtlichen Verurteilungen führt:
 
Zeybek schrieb am 26.06.2017 um 21:48:17:
hatte vor  6 jahren mal ein problem wegen btm, nicht wegen handel aber wurde für 3 monaten auf bewährung verurteilt eigentlich eine harmlose sache.

Jetzt wurde ich neulich wieder wegen btm verurteilt strafe ist 60 tagessätze. Eigentlich wieder was harmloses meiner meinung nach...

Wenn du das, weswegen denen du verurteilt wurdest, beides als "eigentlich harmlos" bezeichnest, landet das bei einer Anhörung sicher nicht auf der positiven Seite. Überleg dir, wie du das darstellst, wenn es schon nicht zu wirklicher Einsicht reicht.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Aras
Silver Member
****
Offline


Berufsrevolutionär


Beiträge: 2.853

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Germany
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: deutsch/iranisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ausweisung wegen BTM
Antwort #16 - 27.06.2017 um 13:20:29
 
Mag sein, aber als assoziationsberechtigter Türke ist es nicht so einfach pauschal zu sagen..
Zum Seitenanfang
  

"Alles Recht in der Welt ist erstritten worden, jeder wichtige Rechtssatz hat erst denen, die sich ihm widersetzten, abgerungen werden müssen, und jedes Recht, sowohl das Recht eines Volkes wie das eines Einzelnen, setzt die stetige Bereitschaft zu seiner Behauptung voraus. Das Recht ist nicht blosser Gedanke, sondern lebendige Kraft." - Rudolph von Jhering in "Der Kampf ums Recht"
 
IP gespeichert
 
reinhard
Global Moderator
****
Offline




Beiträge: 14.316

Kiel, Schleswig-Holstein, Germany
Kiel
Schleswig-Holstein
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Flüchtlingshilfe
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ausweisung wegen BTM
Antwort #17 - 27.06.2017 um 13:34:13
 
Nein, man kann es in diesem Einzelfall nicht pauschal sagen.

Aber Zeybek muss eben wissen:

1) beide Straftaten sind keineswegs "harmlos", sondern sind so schwerwiegend, dass sich die Ausländerbehörde eine Ausweisung und Abschiebung in die Türkei überlegt. Das tut die Ausländerbehörde auch, um die Bevölkerung hier vor Zeybek zu schützen.

2) Zeybek muss also in der Anhörung (schriftlich, eventuell mit Hilfe des Anwalts) erklären, dass er einsieht, dass er zwei schwere Fehler gemacht hat. Er muss erklären, warum die Ausländerbehörde sicher sein kann, dass er solche Fehler nicht wiederholt.

3) Und dann kann Zeybek sich mit dem Assoziationsrecht beschäftigen und sich informieren, welche Möglichkeiten er hat, falls die Ausländerbehörde ihn ausweist und die Abschiebung androht.

4) Und zuletzt sollte sich Zeybek klar machen: Anderen, die nicht unter das Assiziationsrecht fallen, droht bei zwei solchen Straftaten schon die Abschiebung. Wichtig ist, dass jetzt nicht mehr das Geringste vorkommen sollte. Bei der nächsten BTM-Verurteilung wird die Ausländerbehörde energischer versuchen, eine Ausweisung zu verfügen.
Zum Seitenanfang
  
Homepage https://www.facebook.com/reinhard.pohl.16  
IP gespeichert
 
Zeybek
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 7

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: türkisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ausweisung wegen BTM
Antwort #18 - 28.06.2017 um 01:19:07
 
hallo, sorry für die späte antwort ging heute leider nicht anders..

danke für die vielen antworten.

Vinzent2m schrieb am 27.06.2017 um 09:06:02:
Ist Dir im dem Schreiben der Ausländerbehörde wirklich ein konkreter Termin zur Vorsprache direkt bei der Behörde genannt worden?
Oder erhältst Du innerhalb einer bestimmten Frist die Gelegenheit zur Stellungnahme?


es steht im schreiben drinne das ich bis zum xx.xx.xx zeit habe mich zu äussern.

es geht in beiden fällen um cannabis, es wurde nie damit gehandelt oder weiter andere gegeben, dass hat auch das gericht so festgestellt und mich dementsprechend verurteilt. Ich habe keine person geschadet oder sonstiges.


Werde mich morgen mich bei einigen anwälten beraten lassen bzw. schauen was die dazu sagen.

mfg

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Vinzent2m
Experte
****
Offline




Beiträge: 703
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in JVA
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ausweisung wegen BTM
Antwort #19 - 28.06.2017 um 08:49:17
 
Zeybek schrieb am 28.06.2017 um 01:19:07:
es steht im schreiben drinne das ich bis zum xx.xx.xx zeit habe mich zu äussern


und das sollte fristgerecht schriftlich erfolgen.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Zeybek
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 7

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: türkisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ausweisung wegen BTM
Antwort #20 - 04.07.2017 um 17:12:44
 
Hallo,

hab jetzt ein paar anwälte abgeklappert , ist es normal das die gleich etwas über 1000€ verlangen für einen brief? hab mir jetzt überlegt doch selbst etwas schriftliches zu geben samt arbeitsvertrag etc.
oder kann ich das am besten persöhnlich mündlich direkt beim amt machen?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
grisu1000
Gold Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 4.022
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ausweisung wegen BTM
Antwort #21 - 04.07.2017 um 19:38:22
 
Zeybek schrieb am 04.07.2017 um 17:12:44:
hab jetzt ein paar anwälte abgeklappert , ist es normal das die gleich etwas über 1000€ verlangen für einen brief? hab mir jetzt überlegt doch selbst etwas schriftliches zu geben samt arbeitsvertrag etc.
oder kann ich das am besten persöhnlich mündlich direkt beim amt machen? 


Siehs als Lehrgeld. Und etwas in so einem Fall mündlich zu machen ist der "Worst Case". Du hast keine Kontrolle was dann in den Entscheidungsprozess einfließt.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Vinzent2m
Experte
****
Offline




Beiträge: 703
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in JVA
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ausweisung wegen BTM
Antwort #22 - 04.07.2017 um 20:59:50
 
Zeybek schrieb am 04.07.2017 um 17:12:44:
oder kann ich das am besten persöhnlich mündlich direkt beim amt machen? 


hatte ich doch bereits (sogar unterstrichen) mitgeteilt.

Mit einer drohenden Abschiebung ist nicht zu spaßen, es sei denn Du kannst damit leben, einige Jahre in der Türkei zu verbringen.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
No Name
Junior Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 15

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: DE
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ausweisung wegen BTM
Antwort #23 - 16.07.2017 um 11:21:39
 
nixwissen schrieb am 27.06.2017 um 00:41:25:
Falsch gedacht. Dabei geht es nur noch um die Gefährdung der öffentlichen Sicherheit in D, vor allem bei BTM. Was mit Oma ist, wäre dann sein Problem.



Nö. Aras hat da schon Recht. Ein Blick ins Gesetz erleichtert wie immer die Rechtsfindung: § 53 I AufenthG. "[...] wenn die unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalles vorzunehmende Abwägung der Interessen an der Ausreise mit den Interessen an einem weiteren Verbleib des Ausländers im Bundesgebiet ergibt, dass das öffentliche Interesse an der Ausreise überwiegt."

Mich wundert es, dass hier das Wichtigste noch nicht gefragt wurde, um den Sachverhalt auch nur annähernd beleuchten zu können: Seit wann hast du einen rechtmäßigen Aufenthaltsstatus in DE und welchen? Wie lange hattest du eine Duldung (grüner länglicher Fledderzettel mit rotem Strich über dem Etikett) und seit wann hast du die Plastikkarte und welcher Paragraph steht da unten drauf?

Insgesamt aber sicher eine Sache für einen (qualifizierten) Anwalt.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
T.P.2013
Silver Member
****
Offline


blubb


Beiträge: 2.481

Im Norden, Germany
Im Norden
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ausweisung wegen BTM
Antwort #24 - 16.07.2017 um 17:49:04
 
No Name schrieb am 16.07.2017 um 11:21:39:
Insgesamt aber sicher eine Sache für einen (qualifizierten) Anwalt.


Ja. Wurde bereits im ersten Antwortbeitrag postuliert.

No Name schrieb am 16.07.2017 um 12:07:26:
... Lass dich besser mal bei einem qualifizierten Anwalt beraten.


No Name schrieb am 16.07.2017 um 11:57:15:
... Weiteres erzählt ihm bestimmt gerne ein Fachanwalt für Strafrecht.


No Name schrieb am 16.07.2017 um 11:45:15:
... Diese - und weitere - Fragen kann bestimmt ein qualifizierter Fachanwalt für dich eruieren. ...


So richtig dies sicherlich ist, sobald es um komplexere Sachverhalte geht, so richtig ist es m.M.n. aber auch, sich der Tatsache bewusst zu sein, dass ein seriöser, kompetenter Anwalt eher mittels Empfehlung entsprechender Organisationen wie z.B. Migrationshilfen, Sozialverbänden etc. zu finden sein wird.
Niemals wird sich ein seriöser, kompetenter Anwalt über beispielsweise boardeigene Nachrichtensysteme andienen.

Gruß
Zum Seitenanfang
  

Theorie und Praxis sind eins wie Leib und Seele, und wie Seele und Leib liegen sie großenteils miteinander in Streit.

Marie von Ebner-Eschenbach (1830 - 1916)
 
IP gespeichert
 
No Name
Junior Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 15

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: DE
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ausweisung wegen BTM
Antwort #25 - 21.07.2017 um 20:16:59
 
T.P.2013 schrieb am 16.07.2017 um 17:49:04:
Niemals wird sich ein seriöser, kompetenter Anwalt über beispielsweise boardeigene Nachrichtensysteme andienen.



Habe den Text "zwischen" den Zeilen durchaus verstanden. Zwinkernd Weder bin ich aber Anwalt, noch würde ich je einen solchen hier empfehlen (liegt nicht zuletzt daran, dass ich auch gar keinen Anwalt kenne, der Ausländerrecht macht, den ich tatsächlich empfehlen könnte Durchgedreht ).

Der Hinweis ist mir nur so wichtig, da ich finde, dass so komplexe Sachverhalte, wie die hier besprochenen, nur seriös mit Einsicht in die Ausländerakte gelöst werden können und außerdem ein Internetforum nur sehr begrenzt beraten kann. Zwinkernd

Lieb übrigens, dass du dir so viel Mühe gemacht hast, meine Beiträge alle zu verfolgen Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
T.P.2013
Silver Member
****
Offline


blubb


Beiträge: 2.481

Im Norden, Germany
Im Norden
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ausweisung wegen BTM
Antwort #26 - 21.07.2017 um 20:21:14
 
No Name schrieb am 21.07.2017 um 20:16:59:
Der Hinweis ist mir nur so wichtig, da ich finde, dass so komplexe Sachverhalte, wie die hier besprochenen, nur seriös mit Einsicht in die Ausländerakte gelöst werden können und außerdem ein Internetforum nur sehr begrenzt beraten kann.


Moin.

Da sind wir dann ja einer Meinung.
So wie ich den Sinn des Boards verstehe, geht es im Prinzip darum, einen Überblick über die jeweils geltende Rechtslage zu vermitteln, Handlungsoptionen zu veranschaulichen und als Stichwortgeber Rechercheansätze darzustellen.

Zitat:
Lieb übrigens, dass du dir so viel Mühe gemacht hast, meine Beiträge alle zu verfolgen Zwinkernd


Ach, immer gerne. Zumal ja Beiträge in der magischen Anzahl "5" (= Zugang zum boardeigenen Nachrichtensystem) ganz ohne jede Mühe mittels eines Klicks leicht zu überschauen sind  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  

Theorie und Praxis sind eins wie Leib und Seele, und wie Seele und Leib liegen sie großenteils miteinander in Streit.

Marie von Ebner-Eschenbach (1830 - 1916)
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema