Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seiten: 1 ... 3 4 5 
Thema versenden Drucken
Sicherung des Lebensunterhaltes einer EU-Bürgerin und des Ehegatten aus Drittstaat (Gelesen: 8.835 mal)
Aras
Silver Member
****
Offline


Berufsrevolutionär


Beiträge: 2.853

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Germany
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch/iranisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Sicherung des Lebensunterhaltes einer EU-Bürgerin und des Ehegatten aus Drittstaat
Antwort #60 - 13.08.2017 um 10:17:27
 
mgb schrieb am 13.08.2017 um 09:18:46:
Benehmen hast du keines.

Doch natürlich hab ich benehmen. Mir gehen nur deine dummen Beiträge auf den Keks. Die Einzelstaaten sind durch Artikel 31 der Richtlinie zu Einzelmaßnahmen ermächtigt.

Ich habe mir zu keiner Zeit die falsche Rechtsansicht der Behörde zu Eigen gemacht, aber das hast du mir unterstellt.

Also: Wenn ich da einen Wunden Punkt bei dir getroffen habe, dann tut es mir leid.

mgb schrieb am 13.08.2017 um 09:18:46:
Willst du so das Bld der deutschen Staatsbürger mit iranischen Migrationshindergrund in der Öffentlichkeit darstellen?

Nein. Genauso wenig, wie deine unqualifizierten und dümmlichen Beiträge das Bild des deutschen Staatsangehörigen ohne Migrationshintergrund in der Öffentlichkeit darstellen.
Zum Seitenanfang
  

"Alles Recht in der Welt ist erstritten worden, jeder wichtige Rechtssatz hat erst denen, die sich ihm widersetzten, abgerungen werden müssen, und jedes Recht, sowohl das Recht eines Volkes wie das eines Einzelnen, setzt die stetige Bereitschaft zu seiner Behauptung voraus. Das Recht ist nicht blosser Gedanke, sondern lebendige Kraft." - Rudolph von Jhering in "Der Kampf ums Recht"
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 3 4 5 
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema