Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Antrag auf Befristung der Einreisesperre (Gelesen: 933 mal)
Tomford
Themenstarter Themenstarter
Senior Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 148

Nairobi, Kenya
Nairobi
Kenya
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Kenianisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Antrag auf Befristung der Einreisesperre
03.04.2017 um 13:33:35
 
Servus Leute

Ich habe am 12.01.2017 einen Antrag auf Befristung der Einreisesperre beantragt und bis jetzt noch nichts von der Ausländerbehörde gehört außer "uns ist es klar dass Sie nicht ausgewiesen wurden sondern nur abgeschoben"
Zum Frist stand nichts nur dass es noch geprüft wird. Was wird denn geprüft? Sind ja bald 3 Monate, ist  das normal dass ein Antrag solange dauert? Sollte ich dort mal anrufen und fragen oder  lieber nicht nerven und einfach abwarten egal wie lange es dauert?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
reinhard
Global Moderator
****
Offline




Beiträge: 14.316

Kiel, Schleswig-Holstein, Germany
Kiel
Schleswig-Holstein
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Flüchtlingshilfe
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Antrag auf Befristung der Einreisesperre
Antwort #1 - 03.04.2017 um 14:44:11
 
Solche Anträge sind bei der Ausländerbehörde normalerweise nicht dringend. Das heißt, wenn andere Anträge eingehen, werden die erst bearbeitet.

Was in Deinem Fall geprüft werden muss, weiß hier natürlich niemand. Vermutlich geht es darum, die alte Akten rauszusuchen und dann zu gucken, welches die Begründung für die damalige Frist war. Und dann wird Deine Begründung für die Neubefristung damit verglichen, um zu gucken, ob Du neue Gründe angefährt hast und ob die zu einer neuen Bewertung führen.

Danach muss dann noch geguckt werden, ob Du seitdem straffrei warst, d.h. ob es vielleicht neue Gründe geben könnte, die gegen Dich sprechen.

Nachfragen würde ich per Mail, weil man telefonisch nie weiß, wen man erwischt und ob die oder der Zugriff auf die Akte hat, also eine sinnvolle Antwort geben kann. Sonst bekommt man nur irgend was zu hören, damit man auflegt.
Zum Seitenanfang
  
Homepage https://www.facebook.com/reinhard.pohl.16  
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema