Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Deutsche KV vor visumsantrag (Gelesen: 685 mal)
Themen Beschreibung: Krankenversicherung
ljubav_vjera_nada
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 7

88048, Germany
88048
Germany
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Deutsche KV vor visumsantrag
27.11.2016 um 21:25:17
 
allo alle zusammen,
mein Mann und ich ( geheiratet Juli16 ) haben nun endlich einen Termin auf der deutschen Botschaft zur Visumsabgabe erhalten. (nationales Visum, Ehegattennachzug)
Dort mussten wir ankreuzen ob mein Mann eine deutsche Krankenversicherung hat, diese Frage haben wir mit nein angekreuzt.
Muss er die jetzt schon haben, die KV ?

Wir dachten die wird er dann bekommen, wenn er mit dem Visum einreist, dann über mich familien versichert oder eben wenn er die Arbeitsstelle aufnimmt.
Eine Arbeit bekommt er sobald er hier ist (im Familienunternehmen)
habe aber keinen Arbeitsvertrag mitgeschickt, da das auf dem Merkblatt nicht verlangt wurde. Bei der Frage ob er eine Arbeit aufnehmen wird, haben wir angekreuzt --> Ja, + Beruf.
Hätten wir einen Arbeitsvertrag mitschicken sollen ?

Ich hoffe das Visum wird nun schnell bearbeitet, da ich risikoschwanger bin ( bin jetzt im 5. Monat )
ein Attest über die Risikoschwangerschaft habe ich mitgeschickt.
Wisst ihr ob der Pass einbehalten wird ? oder darf mein Mann während der Beantragung des Visums mich nochmal besuchen, bis das Visum fertig ist ?

Meint ihr der Antrag wird evtl. schneller bearbeitet aufgrund der Risikoschwangerschaft ?
Ich möchte das mein Mann bei der Geburt dabei ist, langsam habe ich angst das er das nicht schafft, wir haben schon ewig auf einen Termin gewartet.
Ich bin deutsche Staatsbürgerin, er ist bosnischer.

Vielen vielen Dank
[/color][/size][/b]
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
reinhard
Global Moderator
****
Offline




Beiträge: 14.421

Kiel, Schleswig-Holstein, Germany
Kiel
Schleswig-Holstein
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Flüchtlingshilfe
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Deutsche KV vor visumsantrag
Antwort #1 - 27.11.2016 um 21:35:59
 
Ist alles in Ordnung so.

Als Ehemann einer Deutschen muss er den Lebensunterhalt nicht sicher, das betrifft Arbeit und Krankenversicherung, um das Visum zu bekommen.

Und: Richtig, er wird in Deine Krankenversicherung aufgenommen, wenn Du gesetzlich versichert bist.

Der Pass wird normalerweise zurückgegeben, dort kommt nur ein Stempel rein, dass das Visum beantragt ist. Der Stempel wird später mit dem Visum überklebt.
Zum Seitenanfang
  
Homepage https://www.facebook.com/reinhard.pohl.16  
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema