Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Einreise Deutscher Ehemann ohne ständigem Wohnsitz mit ausländischer (schwangerer) Ehefrau (Gelesen: 1.928 mal)
EcDu
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 4

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Einreise Deutscher Ehemann ohne ständigem Wohnsitz mit ausländischer (schwangerer) Ehefrau
02.07.2016 um 22:37:20
 
[size=12][font=Comic Sans MS]Hallo,

ich habe eine Frage für einen Bekannten:

Deutscher Bürger der seit einigen Jahren im Ausland lebt und keine Anmeldung in Deutschland hat, will nach Deutschland zurück..Er ist aber mittlerweile mit einer nichtdeutschen Frau verheiratet und sie erwarten ein Baby. Seine Ehefrau soll zusammen mit ihm nach Deutschland kommen. Sie werden die erste Zeit bei den Eltern des Mannes unterkommen.Gibt es eine Möglichkeit,dass die Ehefrau trotz  (noch) fehlender Anmeldung des Ehepartners,  ein Einreisevisum zwecks Familienzusammenführung erhalten kann?
Vielen Dank
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
trixie
Gold Member
****
Offline


I love i4a


Beiträge: 5.527
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Einreise Deutscher Ehemann ohne ständigem Wohnsitz mit ausländischer (schwangerer) Ehefrau
Antwort #1 - 02.07.2016 um 22:59:00
 
Der deutsche Bürger muss auf alle Fälle die Adresse angeben, wo sie nach der Einreise - wenn auch kurzfristig - leben werden (hier bei den Eltern), damit auch die Zuständigkeit der ABH festgestellt wird, da sie am Verfahren beteiligt ist.

Bei der FZF zum künftig deutschen Kind (hier zu empfehlen) wären keine A1 Sprachkenntnisse notwendig.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
EcDu
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 4

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Einreise Deutscher Ehemann ohne ständigem Wohnsitz mit ausländischer (schwangerer) Ehefrau
Antwort #2 - 02.07.2016 um 23:01:22
 
Vielen, lieben Dank  Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lottchen
Silver Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 2.142
Geschlecht: female
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Bekannt mit Ausländer/n/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Einreise Deutscher Ehemann ohne ständigem Wohnsitz mit ausländischer (schwangerer) Ehefrau
Antwort #3 - 03.07.2016 um 21:04:04
 
Lebt der Deutsche in einem EU-Land? Zusammen mit seiner Frau? Sie ist Nicht-EU-Bürgerin?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema