Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seiten: 1 ... 3 4 5 
Thema versenden Drucken
staatsangehörigkeit für neugeborene (Gelesen: 28.126 mal)
HeFi
Senior Top-Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 903

Würzburg, Bayern, Germany
Würzburg
Bayern
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: staatsangehörigkeit für neugeborene
Antwort #60 - 20.12.2015 um 01:03:12
 
Bayraqiano schrieb am 07.05.2015 um 11:17:20:
Antrag trotzdem stellen - und Bitte nicht wieder ein Jahr Nichts tun und dann hier wieder auftauchen - und die Entscheidung des BVerwG abwarten 

Hast Du inzwischen den Antrag auf Feststellung der deutschen Staatsangehörigkeit für Dein Kind gestellt?
Hast Du dazu einen Anwalt (ggf. mit PKH) konsultiert und befasst, wie bereits vor über 1 Jahr geraten?
Oder willst Du ein weiteres Jahr untätig vergehen lassen?
Du wirst das mMn nicht allein durchfechten können, weil Deine Deutschkenntnisse nicht ausreichen, um die Komplexität deutschen Rechts bzw. deutscher Gesetze zu verstehen.
Zum Seitenanfang
  
knuffel-de  
IP gespeichert
 
Star17
Themenstarter Themenstarter
Junior Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 28

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: staatsangehörigkeit für neugeborene
Antwort #61 - 21.12.2015 um 23:32:44
 
Hallo,

Ich habe schon gemacht, aber Sie sagten zu warten bis die gesetz angewendet in bayern (werde brief bekommen von kvr). Keine anum wenn..(kann nicht reisen)
Momentan, meine tochter hat Fiktionsbescheinigung.

Im einem monat, meine frau wird berechtigt für die Einbürgerung (mitburgerung meiner Tochter). wie meine Tochter ist staatenlos und hat keinen Pass, kann ich in Schwierigkeiten wieder für mitburgerung??

Vielen Dank
MFG
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
HeFi
Senior Top-Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 903

Würzburg, Bayern, Germany
Würzburg
Bayern
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: staatsangehörigkeit für neugeborene
Antwort #62 - 26.10.2016 um 16:06:17
 
Bayraqiano schrieb am 11.03.2014 um 22:43:18:
Die indische Sta. geht ex lege (automatisch) mit dem Erwerb einer anderen Sta. verloren, das ist nicht so problematisch. Ob sie überhaupt erworben werden kann ist eine andere Frage, weil sich die tunesischen Quellen hier widersprechen (automatischer Erwerb vs. Antrag).

Nach meiner Kenntnis des TN-StAG von hier
http://www.jurisitetunisie.com/tunisie/codes/national/natio1010.htm
wird die tunesische StA automatisch (dh gesetzlich) mit der Geburt vom TN-Vater oder der TN-Mutter erworben.
Zitat:
Art. 6.
Est tunisien l’enfant né d’un père tunisien ou d’une mère tunisienne.
Zum Seitenanfang
  
knuffel-de  
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 3 4 5 
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema