Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Änderung der AufenthV (Gelesen: 2.814 mal)
Bayraqiano
Themenstarter Themenstarter
Gold Member
****
Offline




Beiträge: 6.552

           , Germany

Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: deutsch / irakisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Änderung der AufenthV
06.03.2013 um 12:12:16
 
Die Achte Verordnung zur Änderung der Aufenthaltsverordnung ist gestern in Kraft Gestern. Die wichtigsten Änderungen betreffen §31 AufenthV:

- für das Visum zur Arbeitsplatzsuche ist die Zustimmung der ABH nicht mehr nötig

- für ein Visum zur Arbeitsaufnahme ist die Zustimmung ebenfalls nicht mehr nötig, sofern der Ausländer nicht
-- selbständig tätig sein will
-- eine AE nach §18 Abs. 4 S. 2 AufenthG beantragen will oder
--sich bereits einmal mit einem AT (außer einem Visum), einer Aufenthaltsgestattung oder einer Duldung in Deutschland aufgehalten hat oder gegen ihr aufenthaltsbeendende Maßnahmen ergriffen wurden.

Die Bundesagentur für Arbeit in Fällen, wo die Zustimmung nötig ist, über das Bundesverwaltungsamt am Verfahren beteiligt. Nach §82b AufenthV gibt es eine Übergangsregelung:
Bis zur vollständigen Umsetzung des § 31 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 und 2 im automatisierten Visumverfahren des Bundesverwaltungsamtes, längstens jedoch bis zum 30. Juni 2013, können die Ausländerbehörden auch in den Fällen am Visumverfahren beteiligt werden, in denen auf Grund von § 31 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 und 2 in der Fassung vom 27. Februar 2013 (BGBl. I S. 351) ein Visum nicht der Zustimmung der Ausländerbehörde bedarf.
Zum Seitenanfang
  

§ 1 Gesetz über die Begründung von Entscheidungen in Verwaltungsangelegenheiten
(1) Das haben wir schon immer so gemacht.
(2) Das haben wir noch nie so gemacht.
(3) Würden wir das jetzt so machen, könnte ja jeder kommen.

Per PN beantworte ich nur Fragen, die nicht ins Forum passen.
 
IP gespeichert
 
Mick
i4a-team
*****
Offline


immer lächeln ;)


Beiträge: 12.881

46282 Dorsten, Nordrhein-Westfalen, Germany
46282 Dorsten
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ex-Mitarbeiter ABH, Hobbyist
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Änderung der AufenthV
Antwort #1 - 07.03.2013 um 06:46:42
 
Bayraqiano schrieb am 06.03.2013 um 12:12:16:
Die wichtigsten Änderungen betreffen §31 AufenthV:

Kommt immer auf die Sicht des Betrachters an Zwinkernd

Für "mich" ist die wichtigste Änderung die Gebühren-
anhebung für die Übertragung von Aufenthaltstiteln
(§ 45c Abs. 1 AufenthV, 60,- Euro statt 30,- Euro).
Zum Seitenanfang
  

...   Viele Grüße von Mick    ...
Zitat:
Ich bin mir da aber nicht sicher aber es ist sicher 100% so.
(ich sach nicht von wem das ist. Aber es ist hier zu finden, wenn man richtig sucht)
Homepage https://www.facebook.com/miganator1  
IP gespeichert
 
Françoi de la18
Junior Top-Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 178

Frankfurt am Main, Hessen, Germany
Frankfurt am Main
Hessen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Änderung der AufenthV
Antwort #2 - 12.05.2013 um 18:44:42
 
Bayraqiano schrieb am 06.03.2013 um 12:12:16:
- für ein Visum zur Arbeitsaufnahme ist die Zustimmung ebenfalls nicht mehr nötig, sofern der Ausländer nicht

Heisst es,dass ein Ausländer,der sich z.B. fürs Studium aufhält,eine  Ausbildung machen kann,ohne die Zustimmung der ABH machen kann?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema