Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
unbefristete AE ?Nach 10Jahren AE nach §18??? (Gelesen: 682 mal)
Themen Beschreibung: unbefristete AE auch ohne Orientierungskurs?
Zwitscher
Themenstarter Themenstarter
Junior Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 26

Köln, Germany
Köln
Germany

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag unbefristete AE ?Nach 10Jahren AE nach §18???
04.05.2011 um 22:57:55
 
Hallo zusammen , ich habe eine Frage, wenn man seid fast 10 Jahren mit einer AE nach §18 in Deutschland lebt , hat man doch ein Recht auf unbefristete AE oder?

...Habe jetzt gelesen man muß einen Integrationskurs nachweisen, stimmt das? Und wenn ja, zählt B1 und ein bestandener Einbürgerungstest auch??

Integrationskurs ist doch ein Sprachkurs ( B1???) und ein Orientierungskurs ( bestandener Einbürgerungstest???) oder zählt das nicht? 

Muss man sonst noch was beachten?

Wohnraum ist genügend vorhanden, Lebensunterhalt ist gesichert (durch bestehenden Arbeitsvertrag) und arbeitet seid fast 10Jahren in Deutschland dh. hat auch über 60 Monate Steuern bezahlt und bezieht keine staatlichen Hilfen (Wohngeld oder so).

Hat er da ein Recht auf unbefristet AE??

Hoffe es kann uns jemand weiter helfen! Danke
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Mutly
Silver Member
****
Offline




Beiträge: 1.399

Schweiz, Switzerland
Schweiz
Switzerland

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: unbefristete AE ?Nach 10Jahren AE nach §18???
Antwort #1 - 04.05.2011 um 23:23:04
 
Im wesentlichen hast du die Kriterien genannt. Der Integrationskurs ist nicht nötig, wenn ausreichende Deutschkenntnisse vorliegen.

Sowohl die NE als auch der DA-AG kämen in Frage. Siehe §9 und §9a, b, c AufenthG für genaue Details.

Die Einbürgerung käme auch in Frage.

Geht es aber um die gleiche Person, um die es in deinem anderen Thema geht? Dann wäre die dort diskutierte Situation erst zu klären.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema