Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Philippinischer Reisepass gestohlen - Kein Reisepass - Ersatz! (Gelesen: 4.201 mal)
Themen Beschreibung: Phil. Reisepass gestohlen, Phil. Konsulat stellt keine Reisepass - Ersätze aus
Filipina
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 4

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: philippinisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Philippinischer Reisepass gestohlen - Kein Reisepass - Ersatz!
23.08.2009 um 14:41:35
 
Hallo,

ich bin philippinische Staatsbürgerin, im Besitz einer Aufenthaltserlaubnis als Ehegattin eines Deutschen und in Köln wohnhaft.
Außerdem studiere ich an der Universität zu Köln und werde ab dem 1. September 2009 einem Auslandsstudienjahr in Frankreich nachgehen.
Es handelt sich dabei um ein obligatorisches Auslandsstudienjahr, was bedeutet, dass ich meinen Bachelor - Abschluss nicht verliehen bekomme, wenn ich diesem Auslandsstudienjahr nicht nachgehe.
Deshalb hatte ich schon zu Beginn des Jahres ein Studentenvisum für Frankreich beantragt und auch genehmigt bekommen. Darüberhinaus habe ich auch schon eine Anzahlung für eine Unterkunft in Frankreich geleistet.

Jedoch wurde ich vor wenigen Tagen, während meines Urlaubes, beraubt. Unter Anderem wurde auch mein philippinischer Reisepass gestohlen, in dem sich meine Aufenthaltserlaubnis für Deutschland und mein Studentenvisum für Frankreich befand.
Ich erkundigte mich beim Philippinischen Konsulat in Frankfurt, wie ich vorgehen müsse, um einen neuen Reisepass zu beantragen. Ich wurde darüber informiert, dass es seit Kurzem neue maschinenlesbare Reisepässe gäbe, die bestenfalls mindestens (!) 6 Wochen in Anspruch nehmen würden - eine Zeit, die ich nicht mehr habe, da ich am 1. September in Frankreich sein muss.

Die Ausländerbehörde in Köln stellte mir einen sog. "Ausweisersatz" aus, der zwar meine Aufenthaltserlaubnis für die BRD beinhaltet, aber mit der ich die BRD leider nicht verlassen darf, d.h. dass ich damit nicht nach Frankreich fliegen darf.

Das Französische Konsulat in Frankfurt informierte mich - nachdem ich meine gesamte Situation geschildert hatte - darüber, dass ich zunächst einen neuen Reisepass benötige. Anschließend solle ich wieder ein neues Studentenvisum für Frankreich beantragen...obwohl ich bereits eins ausgestellt bekam, nur weil mir mein Reisepass gestohlen wurde?

Das Französische Konsulat kann doch nicht einfach sagen, dass ich das Studentenvisum neu beantragen muss, nur weil ich meinen Reisepass verloren habe, oder?
Sie haben mir schon mein Studentenvisum in den Reisepass reingeklebt!

Wie soll ich vorgehen, um am 1. September doch noch nach Frankreich zu gelangen, um mein obligatorisches Studienjahr dort zu beginnen?
Gibt es trotzdem eine Möglichkeit für mich, einen Reisepass - Ersatz zu bekommen?
Stellt denn das Bürgeramt in Köln z.B. Reisepass - Ersätze für Ausländer aus?

Ich bedanke mich bei euch für eure Unterstützung! Ich bin so verzweifelt, ich weiß nicht mehr, an wen ich mich wenden soll.


Liebe Grüße,
Filipina
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Saxonicus
Gold Member
****
Online




Beiträge: 5.306
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: sächsisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Philippinischer Reisepass gestohlen - Kein Reisepass - Ersatz!
Antwort #1 - 23.08.2009 um 15:49:19
 
Filipina schrieb am 23.08.2009 um 14:41:35:
Ich bin so verzweifelt, ich weiß nicht mehr, an wen ich mich wenden soll.

Vielleicht man an das
Zitat:
Bürgeramt in Köln
Zum Seitenanfang
  

Wer den Weg der Wahrheit geht, stolpert nicht.
 
IP gespeichert
 
maki
Gold Member
****
Offline


laie!


Beiträge: 4.510

Sydney, New South Wales, Australia
Sydney
New South Wales
Australia
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: ehemalige/r Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Philippinischer Reisepass gestohlen - Kein Reisepass - Ersatz!
Antwort #2 - 23.08.2009 um 20:49:13
 
Filipina schrieb am 23.08.2009 um 14:41:35:
Stellt denn das Bürgeramt in Köln z.B. Reisepass - Ersätze für Ausländer aus?

Es gibt den sog. "Reiseausweis für Ausländer", allerdings ist der nciht einfahc zu bekommen, musst nachweisen dass es dir sonst nicht möglich ist einen Reisepass zu bekommen, und natürlich dass du den Pass brauchst.

Kannst dir mal §5 & §6 der AufenthV ansehen, da stehen die Vorraussetzungen.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Filipina
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 4

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: philippinisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Philippinischer Reisepass gestohlen - Kein Reisepass - Ersatz!
Antwort #3 - 23.08.2009 um 22:01:01
 
Danke für eure Vorschläge!
Gibt es noch weitere Möglichkeiten für mich, einen sogenannten Reisepass - Ersatz zu bekommen, innerhalb einer Woche?
Ich habe es nämlich sehr eilig, da ich schon in einer Woche nach Frankreich fliegen werde. Griesgrämig Ich hätte nicht gedacht, dass mein Pass gestohlen wird!
Gibt es noch einfachere Varianten als den "Reisepass für Ausländer"?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
hge2001
Silver Member
****
Offline


I love YaBB 1G - SP1!


Beiträge: 1.110

53909, Nordrhein-Westfalen, Germany
53909
Nordrhein-Westfalen
Germany

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Philippinischer Reisepass gestohlen - Kein Reisepass - Ersatz!
Antwort #4 - 23.08.2009 um 23:19:20
 
Hi,

Ich bin auch etwas verwundert, dass die philipp. Konsulate keine Möglichkeit haben, auf die schnelle einen Ersatzausweis auszustellen. Ich habe mal einige Botschaften abgescheckt und nichts dergl. gefunden.

Die zuständige Behörde in den Philippinen ist das DFA
http://dfa.gov.ph/?page_id=64

(gerne noch mal durchsehen, ich hoffe nicht, dass ich etwas übersehen habe)

Zur Sicherheit solltest du noch mal das Konsulat in Berlin anrufen; Frankfurt gibt nicht immer kompetente Auskünfte , weil es  neue Mitarbeiter sind -Smiley
Die beste Auskunft wird man von dem DFA in Manila erhalten.
http://dfa.gov.ph/?page_id=39

Man kann nun nicht die deutschen Behörden verantwortlich machen, wenn die philippinischen Behörden nicht in die Gänge kommen. Wenn es 6 Wochen dauert, muss man da eben durch.

Alternativ noch die Möglichkeit probieren, die von Maki angesprochen wurde.

hge

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Filipina
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 4

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: philippinisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Philippinischer Reisepass gestohlen - Kein Reisepass - Ersatz!
Antwort #5 - 24.08.2009 um 00:09:00
 
@ hge2001

Vielen Dank für deinen Vorschlag, die Philippinische Botschaft in Berlin und das DFA in den Philippinen zu kontaktieren.

Nein, ich mache die deutschen Behörden nicht verantwortlich. Ich erhoffe mir nur mehr Unterstützung von der Seite der deutschen Behörden, weil ich den Eindruck habe, dass die Wahrscheinlichkeit größer ist, dass sie mir einen Reisepass - Ersatz ausstellen. Denn: In den Philippinen existiert soetwas ja nun mal nicht!

"Wenn es 6 Wochen dauert, muss man da eben durch"? Nix da!  Laut lachend Ich werde am 1. September mein obligatorisches Studienjahr in Frankreich nachgehen müssen, und wenn ich nicht da bin, dann kann ich meinen gesamten Studienabschluss vergessen. Deshalb werde ich erst mal kämpfen. Ich akzeptiere nichts einfach so.

Wegen Makis Vorschlag: Ich habe mich mit meiner Ansprechpartnerin von der Ausländerbehörde in Verbindung gesetzt! Morgen müsste ich eine Antwort bekommen. Hm, ich gebe euch dann noch mal Bescheid.

Also, ihr LIEBEN! VIELEN, VIELEN DANK FÜR EURE VORSCHLÄGE! Das bedeutet mir echt superviel in so einer dummen Situation. DANKE AN EUCH!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Stefan-TR
Silver Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 1.229

London, United Kingdom
London
United Kingdom
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Philippinischer Reisepass gestohlen - Kein Reisepass - Ersatz!
Antwort #6 - 24.08.2009 um 14:50:12
 
Filipina schrieb am 23.08.2009 um 14:41:35:
Das Französische Konsulat in Frankfurt informierte mich - nachdem ich meine gesamte Situation geschildert hatte - darüber, dass ich zunächst einen neuen Reisepass benötige. Anschließend solle ich wieder ein neues Studentenvisum für Frankreich beantragen...


Fillipina, waehrend du auf der Pass-Baustelle kaempfst, kannst du ja vielleicht nebenbei auch nochmal an das franz. Konsulat herantreten. Wenn diese von dir verlangen ein neues Visum zu beantragen, dann ist das eben so. Die Praxis ist in vielen Laendern leider ueblich und man kann sich sein einmal erteiltes Visum nicht "einfach so" wieder ausdrucken lassen.

Vielleicht kannst du ja mit dem Konsulat soweit verhandeln, dass du schon mal ohnen Pass den Antrag stellst. Dann kann das Konsulat schon einmal "neu" entscheiden und, sobald du einen Pass/Passersatz hast, muss das Visum nur noch ausgedruckt und eingeklebt werden. Ob die Franzosen so flexibel sind, das weiss ich leider nicht.

Ich wuensche dir aber auf alle Faelle viel Erfolg.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Filipina
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 4

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: philippinisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Philippinischer Reisepass gestohlen - Kein Reisepass - Ersatz!
Antwort #7 - 28.08.2009 um 09:06:34
 
Hallo ihr Lieben! Ich wollte euch nur mal Bescheid geben, dass ich noch mal persönlich zum Philippinischen Konsulat gegangen bin, und dass ich einen neuen Pass bekommen habe. Allerdings muss ich in kurzer Zeit wieder einen neuen beantragen, den neuen maschinenlesbaren. Aber ich habe schon mal einen vorübergehenden Ausweis. =) Wenn ihr selber in der Situation steckt und Hilfe braucht, dann schreibt mich nur an. Lieben Gruß, Filipina
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
hge2001
Silver Member
****
Offline


I love YaBB 1G - SP1!


Beiträge: 1.110

53909, Nordrhein-Westfalen, Germany
53909
Nordrhein-Westfalen
Germany

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Philippinischer Reisepass gestohlen - Kein Reisepass - Ersatz!
Antwort #8 - 28.08.2009 um 10:26:03
 
Filipina schrieb am 28.08.2009 um 09:06:34:
Hallo ihr Lieben! Ich wollte euch nur mal Bescheid geben, dass ich noch mal persönlich zum Philippinischen Konsulat gegangen bin, und dass ich einen neuen Pass bekommen habe. Allerdings muss ich in kurzer Zeit wieder einen neuen beantragen, den neuen maschinenlesbaren. Aber ich habe schon mal einen vorübergehenden Ausweis. =) Wenn ihr selber in der Situation steckt und Hilfe braucht, dann schreibt mich nur an. Lieben Gruß, Filipina



Danke für die Info.

Also haben die Konsulate doch noch einen "schnellen Ersatzausweis" in petto.

War das in FFM?

hge
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema