Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
Remonstrationsbrief (Gelesen: 5.159 mal)
alina.1900
Themenstarter Themenstarter
Full Member
***
Offline


I love i4a


Beiträge: 30
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Remonstrationsbrief
17.07.2007 um 08:52:18
 
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und habe auch gleich eine bitte an euch.

könnte sich jemand (erfahrener) meinen remonstrationsbrief durchlesen? hat jemand schon mal einen geschrieben, mit erfolg?
für mich ich das totales neuand und deshalb wäre ich froh, wenn ihr drüberhschaun könntet.

ich könnt euch hier melden und ich schreib euch dann meine mail per PN auf. gerne könnt ihr mi auch mailen.

vielen dank.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
alina.1900
Themenstarter Themenstarter
Full Member
***
Offline


I love i4a


Beiträge: 30
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Remonstrationsbrief
Antwort #1 - 17.07.2007 um 09:16:49
 
zudem habe ich auch noch gleich eine weitere frage: Zwinkernd

ich als verpflichtungserklärende habe nun den geschrieben, dazu benötige ich natürlich noch die vollmacht vom antragsteller,oder? aber eigentlich könnte doch auch die antragstellerin den breif selber unterschreiben oder nicht? sprich: ich teile ihr genau mit was da drin steht und schick ihr den zu und sie unterschreibt ihn dann, oder geht das nciht?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
DonCamillo
Ex-Mitglied




Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Remonstrationsbrief
Antwort #2 - 17.07.2007 um 10:08:46
 
alina.1900 schrieb am 17.07.2007 um 09:16:49:
ich teile ihr genau mit was da drin steht und schick ihr den zu und sie unterschreibt ihn dann, oder geht das nciht? 


so ist es wohl am besten


DC
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Zeppelin
Silver Member
****
Offline


für die Venus


Beiträge: 1.292
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: dt. + russ.-tatarisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Remonstrationsbrief
Antwort #3 - 17.07.2007 um 10:34:24
 
alina.1900 schrieb am 17.07.2007 um 08:52:18:
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und habe auch gleich eine bitte an euch.

könnte sich jemand (erfahrener) meinen remonstrationsbrief durchlesen? hat jemand schon mal einen geschrieben, mit erfolg?
für mich ich das totales neuand und deshalb wäre ich froh, wenn ihr drüberhschaun könntet.

ich könnt euch hier melden und ich schreib euch dann meine mail per PN auf. gerne könnt ihr mi auch mailen.

vielen dank.

Wenn Du Lust hat, kannst Du mir den Brief per mail schicken. Ich lese dann mal darüber und schreib Dir meine Meinung.

Natürlich kannst (solltest) Du der Eingeladenen den Brief zum Ausdrucken und Unterschreiben zuschicken.
Hauptsache wie versteht auch, was darin steht.

Gruß,
Zeppelin
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
alina.1900
Themenstarter Themenstarter
Full Member
***
Offline


I love i4a


Beiträge: 30
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Remonstrationsbrief
Antwort #4 - 17.07.2007 um 10:35:36
 
danke dir für deine schnelle antwort.

noch ne kleine "nachfrage"?:! weshalb machen es dann manche so, das die Antragsteller dem verpflichteten in deutschalnd die vollmacht überschreiben? hat das riegdnwelche vorteile oder ist das genau so gut als wenn sie den brief selber unterschreibt?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
DonCamillo
Ex-Mitglied




Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Remonstrationsbrief
Antwort #5 - 17.07.2007 um 10:41:00
 
alina.1900 schrieb am 17.07.2007 um 10:35:36:
eshalb machen es dann manche so, das die Antragsteller dem verpflichteten in deutschalnd die vollmacht überschreiben? hat das riegdnwelche vorteile oder ist das genau so gut als wenn sie den brief selber unterschreibt? 


Antragsteller ist immer der Ausländer, ergo ist er der Ansprechpartner der Botschaft und Empfänger der Bescheide. Da das Rechtssystem den Ausländern nicht bekannt ist, werden häufig Bevollmächtigte Deutsche "eingesetzt".
Möglicherweise spielt die Sprache dabei eine große Rolle.


DC
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Zeppelin
Silver Member
****
Offline


für die Venus


Beiträge: 1.292
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: dt. + russ.-tatarisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Remonstrationsbrief
Antwort #6 - 17.07.2007 um 11:36:43
 
alina.1900 schrieb am 17.07.2007 um 10:35:36:
danke dir für deine schnelle antwort.

noch ne kleine "nachfrage"?:! weshalb machen es dann manche so, das die Antragsteller dem verpflichteten in deutschalnd die vollmacht überschreiben? hat das riegdnwelche vorteile oder ist das genau so gut als wenn sie den brief selber unterschreibt?

Weil sie vllt. kein Deutsch können?
Weil sie vllt. keine Ahnung haben, was sie als Eingeladene schreiben sollten?

Siehe dazu auch DC.

Selbst mit einer Vollmacht remonstrierst nicht Du, sondern Du im Namen der Antragstellerin.
Deshalb sollte sie schon verstehen, was Du in ihrem Namen Schreibst.

Es wäre hilfreich in paar Angaben über StAng der Eingelandenen, die Konstellation als solche, Sprachen etc. zu bekommen.

Z.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
alina.1900
Themenstarter Themenstarter
Full Member
***
Offline


I love i4a


Beiträge: 30
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Remonstrationsbrief
Antwort #7 - 17.07.2007 um 12:09:58
 
erstmal vielen dank für eure zahlreichen antworten.

ich werde denn brief ausdrucken, ihr erklären was darin steht, und Sie selber unterschreiben lassen, also nicht als bevollmächtigte eintreten.


Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
alina.1900
Themenstarter Themenstarter
Full Member
***
Offline


I love i4a


Beiträge: 30
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Remonstrationsbrief
Antwort #8 - 17.07.2007 um 12:11:21
 
@ Zeppelin: teilst du mir deine email adresse mit? oder schreibst du mir eine pn mit der email adresse von dir?

noch ne frage an dich: hast du beruflich mti solchen schreiben zu tun? oder hast du privat selber schon solche briefe mit erfolg verfasst?

vielen dank im voraus.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sunnysunshine
Ex-Mitglied




Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Remonstrationsbrief
Antwort #9 - 17.07.2007 um 12:17:27
 
alina.1900 schrieb am 17.07.2007 um 12:11:21:
@ Zeppelin: teilst du mir deine email adresse mit?  

Hi alina,
die E-Mail addy kannst du auch in Zeppelins Profil nachschauen, die ist da hinterlegt oder du klickst einfach auf den kleinen Button ... am Ende eines Posts von ihm Zwinkernd

Grüße
sunnysunshine Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
trixie
Gold Member
****
Offline


I love i4a


Beiträge: 5.527
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Remonstrationsbrief
Antwort #10 - 17.07.2007 um 12:19:36
 
alina.1900 schrieb am 17.07.2007 um 08:52:18:
könnte sich jemand (erfahrener) meinen remonstrationsbrief durchlesen?  


Unabhängig vom Inhalt solltest du auf die Groß- und Kleinschreibung achten, die dir hier im Thread scheinbar fremd ist.  Zwinkernd

trixie
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
alina.1900
Themenstarter Themenstarter
Full Member
***
Offline


I love i4a


Beiträge: 30
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Remonstrationsbrief
Antwort #11 - 17.07.2007 um 12:26:05
 
@ trixie: sry das ich die große Schreibung missachtet habe, werde mich in Zukunft bemühen groß zu schreiben. Nur finde ich, ist durch durchgehend kleine Schreibung die schreibgeschwindigkeit eindeutig schneller Cool Augenrollensry.

thanks @ sunnysunhine für deinen tipp. ich bin noch neu hier und deshalb noch etwas "unbeholfen". Laut lachend
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
trixie
Gold Member
****
Offline


I love i4a


Beiträge: 5.527
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Remonstrationsbrief
Antwort #12 - 17.07.2007 um 12:42:27
 
alina.1900 schrieb am 17.07.2007 um 12:26:05:
Nur finde ich, ist durch durchgehend kleine Schreibung die schreibgeschwindigkeit eindeutig schneller


Es kommt aber sicherlich nicht auf die Quantität, sondern eher auf die Qualität an.  Zwinkernd

trixie
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Zeppelin
Silver Member
****
Offline


für die Venus


Beiträge: 1.292
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: dt. + russ.-tatarisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Remonstrationsbrief
Antwort #13 - 17.07.2007 um 12:47:42
 
alina.1900 schrieb am 17.07.2007 um 12:11:21:
noch ne frage an dich: hast du beruflich mti solchen schreiben zu tun? oder hast du privat selber schon solche briefe mit erfolg verfasst?

vielen dank im voraus.

Der e-Mail Button ... ist ja wohl kaum zu übersehen. Funzt aber nur, wenn man einen lokalen E-Mail-Client am laufen hat.
Falls nur Web-Mail verfügbar, schau in mein Profil.
(Ich poste meine Adresse ungern im Klartext, um mir keinen /bzw. weniger) Spam einzuhandeln.

Danke aber an sunnysunshine, für die entsprechende Erläuterung.

Ebenso Dank an Trixie für den Hinweis auf die Rechtscheibung.

@ alina: privat und beruflich durchmischen sich bei mir. Zumindest erlauben es mir meine Ausbildung und Berufserfahrungen, Sachverhalte so zu strukturieren und mit den relevanten Informationen auszustatten, dass es Empfängern meiner Texte nicht viel Mühe macht, diese zu verstehen und darauf einzugehen.

Lasss mich und das Forum also bitte nicht länger rätseln, worum es geht und liefere die konkreten Fakten mit.

Gruß,
Zeppelin

PS: Erläuterungen findest Du per Klick auf den Link in meiner Sigantur.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sunnysunshine
Ex-Mitglied




Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Remonstrationsbrief
Antwort #14 - 17.07.2007 um 12:59:12
 
Zeppelin schrieb am 17.07.2007 um 12:47:42:
Lasss mich und das Forum also bitte nicht länger rätseln, worum es geht und liefere die konkreten Fakten mit.  

Hi Zeppelin,
vielleicht hilft
dieser Thread
(aus einem anderen Forum) weiter?

Grüße
sunnysunshine Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema