Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seiten: 1 2 3 4 
Thema versenden Drucken
Dringend: Aufenthaltsdauer - ich blick nicht mehr durch! (Gelesen: 27.774 mal)
Oban
Themenstarter Themenstarter
Full Member
***
Offline


I love i4a


Beiträge: 33
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Dringend: Aufenthaltsdauer - ich blick nicht mehr durch!
Antwort #15 - 22.06.2007 um 15:21:43
 
Gibt es irgendein Abkommen welches die Schweiz anders darstellt als z.B. England? Ist ein nicht Schengen land. Korrekt???

Weil dann fahren wir jetzt los (ca 8 Stunden)
Zum Seitenanfang
  
123427091  
IP gespeichert
 
Muleta
i4a-Ehrenmitglied
*****
Offline


I love i4a


Beiträge: 6.275

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: D
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Dringend: Aufenthaltsdauer - ich blick nicht mehr durch!
Antwort #16 - 22.06.2007 um 15:22:13
 
Oban schrieb am 22.06.2007 um 15:04:19:
Gut, also wenn ich sie vor Mitternacht irgendwo hin schaffe was nicht Schengen ist sind wir save????

Ist das 100%? (vorausgesetzt meine o. g. Ein / Ausreisedaten stimmen?)

Weil dann fahren wir jetzt in die Schweiz


super Idee. Ohne Ein- und Ausreisestempel nutzt Euch die ganze Prozedur aber nichts. Es geht auch um den Nachweis der Aus- und Einreise.

Muleta
Zum Seitenanfang
  

Eine Frage im Forum stellen heißt nicht, die Antwort zu bekommen, die man hören will.

Ich schreibe im Forum - alles was da hingehört, beantworte ich nicht per PN.
 
IP gespeichert
 
Oban
Themenstarter Themenstarter
Full Member
***
Offline


I love i4a


Beiträge: 33
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Dringend: Aufenthaltsdauer - ich blick nicht mehr durch!
Antwort #17 - 22.06.2007 um 15:25:33
 
An den Grenzposten sollte man auf verlangen doch was bekommen können?!?!?!

Was hab ich für Möglichkeiten. Bitte nicht sagen was nicht geht, sagt mir einfach was ich machen kann (wo kriege ich stempel???)
Zum Seitenanfang
  
123427091  
IP gespeichert
 
inge
Gold Member
****
Offline




Beiträge: 4.002
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: D(m) + UA(f)
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Dringend: Aufenthaltsdauer - ich blick nicht mehr durch!
Antwort #18 - 22.06.2007 um 15:32:37
 
M.E. ist das Ausreise-Datum sowieso nicht SOOO problematisch, da es sich hierbei dann maximal um einen SEHR kurzzeitigen illegalen Aufenthalt seitens eines ansonsten schon sehr begünstigten Drittstaatlers handelt. Wichtig ist halt nur, eine erneute "Erste Einreise" zu erreichen.
Zum Seitenanfang
  

If you can't stand the heat, get out of the kitchen!
 
IP gespeichert
 
trixie
Gold Member
****
Offline


I love i4a


Beiträge: 5.527
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Dringend: Aufenthaltsdauer - ich blick nicht mehr durch!
Antwort #19 - 22.06.2007 um 15:33:37
 
Ja, wenn du acht Stunden unterwegs sein wirst, kannst du alternativ auch nach Polen oder in die Tschechische Republik fahren.

trixie
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Oban
Themenstarter Themenstarter
Full Member
***
Offline


I love i4a


Beiträge: 33
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Dringend: Aufenthaltsdauer - ich blick nicht mehr durch!
Antwort #20 - 22.06.2007 um 15:35:02
 
Laut Aussage der Bundespolizei können wir von der BRD einen Ausreisestempel in Basel kriegen. Also alles kein Problem
Zum Seitenanfang
  
123427091  
IP gespeichert
 
canaritas
Full Member
***
Offline


si si


Beiträge: 37

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Dringend: Aufenthaltsdauer - ich blick nicht mehr durch!
Antwort #21 - 22.06.2007 um 15:38:26
 
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Oban
Themenstarter Themenstarter
Full Member
***
Offline


I love i4a


Beiträge: 33
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Dringend: Aufenthaltsdauer - ich blick nicht mehr durch!
Antwort #22 - 22.06.2007 um 15:48:31
 
Auf in die Schweiz....

ein Deutscher AUS und EIN-Reisestempel sollte denke ich reichen!

Drückt mir die Daumen!
Zum Seitenanfang
  
123427091  
IP gespeichert
 
Daddy
Global Moderator
Experte
****
Offline




Beiträge: 1.938
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Bundespolizei
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Dringend: Aufenthaltsdauer - ich blick nicht mehr durch!
Antwort #23 - 22.06.2007 um 17:59:44
 
Oban schrieb am 22.06.2007 um 14:50:12:
Frage 1.)

Wenn sie heute ausreist und am 25.06.2007 wieder einreist, darf sie dann VOLLE 90 Tage bleiben?

Wenn deine obigen Daten passen ... Ja ... dann ist allerdings erst mal für 90 Tage Schluss, wenn sich ihr Status nicht ändert

Oban schrieb am 22.06.2007 um 14:50:12:
Frage 2.)

Kann sie nach JETZIGEM Status bis Ende August bleiben?

Wie oben beschrieben ... Nein

Oban schrieb am 22.06.2007 um 14:50:12:
Frage 3.)

Was sind Alternativen zu Frage 1 um Frage 2 zu realisieren?

Keine

Oban schrieb am 22.06.2007 um 14:50:12:
Frage 4.)

England ist kein Schengen Land. Wenn Sie heute ausreist (siehe Frage 1) und schon HEUTE oder MORGEN wieder einreist, gilt die Frist neu?

Ich würde nicht zu eng an den Randdaten der Bezugszeiträume bleiben (könnte sich ja jemand anderes um 1 oder 2 Tage verrechnen und dann gibt's unnötigen Stress ...
Also heute ein- und ausreisen ist nicht ... du bleibst dadurch im alten Bezugszeitraum, somit keine neue erste Einreise und kein neuer Zeitraum ...

Daddy
Zum Seitenanfang
  

Toren und gescheite Leute sind gleich unschädlich. Nur die Halbnarren und Halbweisen, das sind die Gefährlichsten. (Johann Wolfgang von Goethe)

Das Problem der Welt ist, dass die Dummen voller Selbstgewissheit und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell)

Bei manchem Besprechungsteilnehmer muss man sich fragen: Hilft er bei der Lösung, oder gehört er zum Problem? (Robert Jungk)

In Krisenzeiten suchen Intelligente nach Lösungen, Idioten suchen nach Schuldigen. (Vicco von Bülow)
Homepage  
IP gespeichert
 
Oban
Themenstarter Themenstarter
Full Member
***
Offline


I love i4a


Beiträge: 33
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Dringend: Aufenthaltsdauer - ich blick nicht mehr durch!
Antwort #24 - 23.06.2007 um 00:36:09
 
Okay! Geschafft! Um 23:45 Uhr haben wir die Deutsch-Schweizer Grenze passiert. Auch schön Stempeln lassen (ist leider nicht so bombig geworden der Stempel)! Mit bisschen schauen aber erkennbar.

Egal, wir sind jetzt in Basel.

Ich hab aber bisschen gerechnet. Wenn ich den 23.12 als Einreise-Tag nicht mitzähle, sondern erst ab dem 24.12 rechne komme ich am Ausreise-Tag (22.06.07) auf 181 Tage, nicht auf 180.

Seh ich etwas falsch? Zählt der 22.06.07 nicht? Also dann 180?

Wir werden am 24.06 dann wohl wieder einreisen. Schweiz ist ja leider doch sehr teuer Smiley

Hoffe noch auf rege Hilfe! ABER SCHON MAL BESTEN DANK FÜR DAS GESCHRIEBENE!!!!

Cheers!
Zum Seitenanfang
  
123427091  
IP gespeichert
 
Oban
Themenstarter Themenstarter
Full Member
***
Offline


I love i4a


Beiträge: 33
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Dringend: Aufenthaltsdauer - ich blick nicht mehr durch!
Antwort #25 - 23.06.2007 um 17:41:35
 
Hi,

ich bin es nochmal. Kann mir bitte jemand noch kurz folgende Fragestellung erläutern? Ich denke dann blicke ich durch...

Wie ich bereits oben schrieb: wenn ich ab dem 24.12.2006 + 180 Tage rechne (Einreisetag 23.12.2006; wird aber nicht mitgerechnet) komme ich auf den 21.06.2007, nicht auf den 22.06.2007. Das wären laut meiner Rechnung 181 Tage.

Ich hoffe das ich mich lediglich verrechnet habe, weil sonst haben wir doch ein Problem?

Oder ist es wirklich so das es 181 Tage sind. Aber da 181 - 180 = 1 ist, muss man nur einen Tag außerhalb Schengen verbringen um Anspruch auf eine neue 180er Periode zu haben? Ist dem so?

Wäre wirklich lieb wenn mir die Frage noch jemand erläutern würde.

Habt ihr Jungs (und Mädels) eigentlich eine Art Spendenkonto? Weil das was Ihr hier macht wäre mir definitiv mal ein bisschen Support wert.
Zum Seitenanfang
  
123427091  
IP gespeichert
 
trixie
Gold Member
****
Offline


I love i4a


Beiträge: 5.527
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Dringend: Aufenthaltsdauer - ich blick nicht mehr durch!
Antwort #26 - 23.06.2007 um 18:06:01
 
Hallo Oban!

Ich denke, dass du dich unnötiger Weise verrückt machst. Schau Zitat von Daddy:

Zitat:
Wieder so ein Problem ... laut Erlass BMI ist der Tag der Einreise entgegen §§ 187 f. BGB mitzurechnen ... und so müssen wir berechnen ... also 23.12. - 22.06.


Du bist am 22.06.07 ausgereist und im grünen Bereich der 180-Tage-Regelung. Wenn du nun wieder am 24.06.07 einreist, beginnt die Frist der Ersteinreise am 24.06.07

trixie
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Oban
Themenstarter Themenstarter
Full Member
***
Offline


I love i4a


Beiträge: 33
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Dringend: Aufenthaltsdauer - ich blick nicht mehr durch!
Antwort #27 - 23.06.2007 um 18:41:39
 
Danke!

Aber irgendwie ist das doch dann nicht so richtig.

Rechnen wir mal...

Einreise: 23.12.2006
Dezember 06: 9 Tage (inkl. 23.12.06)
Januar 07: 31 Tage
Februar 07: 28 Tage
März 07: 31 Tage
April 07: 30 Tage
Mai 07: 31 Tage
Juni 07: 22 Tage (inkl. 22.06.2007)
Ausreise: 22.06.2007

Das wären 9 + 31 + 28 + 31 + 30 + 31 + 22 = 182

Ich begreife das irgendwie nicht. Wäre nicht alles unter oder gleich 180 gut? Drüber ist doch mist, oder?

Ich brauch echt ne Erklärung für DUMME!!!! ("180 Tage Regel for Dummies", gibt es da ein Buch?)

Cheers,
Manoel
Zum Seitenanfang
  
123427091  
IP gespeichert
 
trixie
Gold Member
****
Offline


I love i4a


Beiträge: 5.527
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Dringend: Aufenthaltsdauer - ich blick nicht mehr durch!
Antwort #28 - 23.06.2007 um 18:58:14
 
Oban schrieb am 23.06.2007 um 18:41:39:
Ich begreife das irgendwie nicht. Wäre nicht alles unter oder gleich 180 gut? Drüber ist doch mist, oder? 


Das mußt du auch nicht, denn wenn die Angaben von Daddy richtig sind, bist du trotzdem im grünen Bereich. Unabhängig hängt der Neubeginn der Ersteinreise nicht von einer evtl. Überziehung der 180 Tage ab, sondern wann die Ersteinreise stattgefunden hat. Glaube es einfach, wie Daddy es schlüssig geschrieben hat.

Oban schrieb am 23.06.2007 um 18:41:39:
Ich brauch echt ne Erklärung für DUMME!!!! ("180 Tage Regel for Dummies", gibt es da ein Buch?) 


Das vielleicht nicht, aber einen Taschenrechner der Monate immer mit 30 Tagen zählt.

trixie
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Oban
Themenstarter Themenstarter
Full Member
***
Offline


I love i4a


Beiträge: 33
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Dringend: Aufenthaltsdauer - ich blick nicht mehr durch!
Antwort #29 - 23.06.2007 um 19:13:34
 
Jeder Monat 30 Tage???

Ich dachte wir sind in der Bundesrepublik Deutschland wo exaktes Rechnen noch eine Tugend ist?

Ich kann mir nur schwer vorstellen das sich der Deutsche Gesetzgeber mit so billigen Rechnungen abgibt...

Aber gut, wenn ich jeden Monat mit 30 rechne und Dezember 06 mit 9 Tagen (inkl des 23.12.) und Juni 07 mit 22 komme ich immer noch auf 181. Es würde nur passen wenn ich den Einreisetag außen vor lassen.

Gott! Das ist so wirsch! Ich will lediglich meine eigene Argumentationsgrundlage verstehen!
Zum Seitenanfang
  
123427091  
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4 
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema