Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
Österreich-Deutschland Grenzüberschritt (Gelesen: 6.887 mal)
Zkai
Experte
****
Offline


i love i4a


Beiträge: 630
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Ausländerbeh.
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Österreich-Deutschland Grenzüberschritt
Antwort #15 - 01.02.2007 um 15:06:36
 
Nö, ich mein seine für ihn zuständige Ausländerbehörde (wie auch immer die da heißen mag).

Die dortige Polizei weiß das wahrscheinlich nicht.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Star85
Themenstarter Themenstarter
Full Member
***
Offline


I love i4a


Beiträge: 57
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Österreich-Deutschland Grenzüberschritt
Antwort #16 - 01.02.2007 um 15:08:49
 
Wenn ich dort morgen früh nochmal anonym anrufen sollte und die aber nichts wissen, bringe ich doch nichts ins Rollen oder? Wie läuft das hier in Deutschland ab...kann all seine andern Daten sagen....

Lg
Star85
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Zkai
Experte
****
Offline


i love i4a


Beiträge: 630
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Ausländerbeh.
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Österreich-Deutschland Grenzüberschritt
Antwort #17 - 01.02.2007 um 15:12:06
 
Was willst du denn noch schlimmer machen? Und was ins Rollen bringen?

Anonym würde ich dir gar nichts sagen. Schockiert/Erstaunt

Je mehr du mir erzählst (als etwaig zuständigem Sachbearbeiter in Österreich), warum und weshalb du dir Sorgen machst, desto eher würde mir ein kurzes Ja oder nein auf die Frage herausrutschen, auf die Frage ob er verhaftet wurde. Mehr wahrscheinlich auch sowieso nicht.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
tantris
Ex-Mitglied
*


I love i4a


Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Deutsche/r im Ausland
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Österreich-Deutschland Grenzüberschritt
Antwort #18 - 01.02.2007 um 17:09:07
 
da muss ich leider widersprechen, die Österreichischen Behörden ( und die aus Wien schon gar nicht) sagen einem am Telefon leider gar nichts, es sei denn man hat einen "mitfühlenden Mitarbeiter" am Telefon der wenigstens Hinweise gibt, in welche Richtung es gegangen ist!

Wenn er wirklich verhaftet worden ist, weiß es seine zuständige ABH eh in Österreich!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Zkai
Experte
****
Offline


i love i4a


Beiträge: 630
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Ausländerbeh.
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Österreich-Deutschland Grenzüberschritt
Antwort #19 - 01.02.2007 um 17:18:42
 
tantris schrieb am 01.02.2007 um 17:09:07:
da muss ich leider widersprechen, die Österreichischen Behörden ( und die aus Wien schon gar nicht) sagen einem am Telefon leider gar nichts, es sei denn man hat einen "mitfühlenden Mitarbeiter" am Telefon der wenigstens Hinweise gibt, in welche Richtung es gegangen ist!

Wenn er wirklich verhaftet worden ist, weiß es seine zuständige ABH eh in Österreich!


Sag ich ja die ganze Zeit. Anspruch gibts da nicht. Höchstens ein Mitarbeiter, der wenigstens bestätigt, dass er "gesund und munter" ist.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Star85
Themenstarter Themenstarter
Full Member
***
Offline


I love i4a


Beiträge: 57
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Österreich-Deutschland Grenzüberschritt
Antwort #20 - 01.02.2007 um 21:32:48
 
So.....danke nochmal für eure Antworten, ich habe heute einen Anruf von einem Rechtswanwalt bekommen, der mir gesagt hat das es ihm gut geht und er immer noch an der Grenze festsetzt, er hofft bis morgen habe sich das alles erledigt, er konnte auch nicht verstehen warum, aber sie haben ihn nicht telefonieren lassen, normal hat jeder ein Recht einen Anruft zu tätigen....die Beamten hatten wohl bis jetzt noch keine Zeit dafür! Auch heute hat er sie darum gebeten ihn telefonieren zulassen, aber nichts sei passiert, also hat er mich im Auftrag angerufen und ich weiss jetzt zumindest was los ist....er sitzt in Deutschland in Abschiebehaft nach Ö und ist dann wieder auf freien Fuss da es halt nur 5-10 km über der Grenze waren und er nichts ausreisepflichtig war.....
Also wenn der Anruft mal ein bisschen früher gekommen wäre hätte ich mir vielleicht nicht soooooo viele Sorgen gemacht!
Trotzdem DANKE an euch!

LG
Star85
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
proll
Ex-Mitglied




Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Österreich-Deutschland Grenzüberschritt
Antwort #21 - 01.02.2007 um 21:36:26
 
Also, hättest du in deinem ersten Poating mal direkt alles erzählt, wäre es vielleicht auch leichter gewesen, einen umfassenderen Rat zu geben.

Wenn ein Ausländer illegal nach D>eutschland einreist, leidet er bisweilen an lokaler Amnesie und vergisst neben Reisewegen auch seinen Namen. Dann kann es sein, dass die Bundespolizei Abschiebungshaft beantragt. D>ie örtliche (deutsche) Ausländerbehörde muss davon keine Kenntnis erlangen, weil die BPol dies alles in alleiniger Zuständigkeit erledigen kann.
Dann könnte ein sogenanntes DÜ- (Dubliner Übereinkommen)Vefahren durchgeführt werden, mit dem Ziel der Rückübernahme nach Österreich. Dies beinhaltet Fingerabdrücke, Fragebogen etc. nachÖsterreich zum Auswerten. Das dauert.
Dies wäre eine Möglichkeit, das Verschwinden zu erklären.

Aber noch mal eine Frage an dich: bist du wirklich nur ein Freund oder ist es ein naher Verwandter von dir, weil du dich so vehement für ihn einsetzt ?

Zusatz: Da haben sich unsere Postings zeitlich wohl überschnitten.

Proll
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Star85
Themenstarter Themenstarter
Full Member
***
Offline


I love i4a


Beiträge: 57
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Österreich-Deutschland Grenzüberschritt
Antwort #22 - 01.02.2007 um 21:45:08
 
Also sein Namen vergessen kann er nicht, da sein Freund mir halt erzählt hat er hätte seine Karte(Asylausweis) der Polizei gezeigt und da ist er ja nun gespeichert....
Soviel wusste ich ja auch nicht da ich nicht persönlich dabei war....leider wusste ich auch nicht ob es die deutsche oer österreichische Polizei war...ich dachte halt wenn es D ist dir bringen ihn trotzdem nach Ö...so kann man sich täuschen!
Bin wirklich nur ein guter Bekannter, kenne aber seine Verwanten und die haben sich halt auch grosse Sorgen gemacht...da auch sprach schwierigkeiten herrschen...bin von den Österreichern total enttäuscht...klar ist es nicht erlaubt Auskunft übers Telefon zu geben, aber ich dachte man könnte mir wenigstens sagen an wen oder an wen sich die Familie wenden soll!
Das mit den telefonieren bleibt mir immer noch ein Rätsel....der Anwalt hat auch gesagt normal hätte das schon alles geklärt müssen sein!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Zkai
Experte
****
Offline


i love i4a


Beiträge: 630
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Ausländerbeh.
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Österreich-Deutschland Grenzüberschritt
Antwort #23 - 05.02.2007 um 07:50:38
 
Naja, dann hat sich ja wenigstens alles geklärt.  Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema