Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Niederlassungserlaubnis, und Hartz 4 (Gelesen: 6.016 mal)
Polly Styrene
Themenstarter Themenstarter
Junior Member
**
Offline


i love i4a


Beiträge: 10
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Zeige den Link zu diesem Beitrag Niederlassungserlaubnis, und Hartz 4
04.07.2006 um 20:04:00
 
Hallo allerseits,
ich heisse Holger und lebe in Göttingen; bin mit einer Immigrantin verheiratet, seit 7 Jahren. Wir haben ein Kind-2 Jahre.

Das Problem: Wir sind beide arbeitslos, beziehen ALG2, man verweigert meiner Frau die Niederlassungserlaubnis, obwohl sie ein kleines Kind mit mit mir hat.

Jetzt meine Fragen: Gibt es einen Zeitpunkt (etwa Menge der Verlängerung der befristeten Aufenthalte (4x bisher), wo die Niedrlassungserlaubnis nicht mehr verweigert werden kann oder wie kann man gegen einen derartigen Sachbearbeiter vorgehen??

Wann darf sie trotz ALG2 Bezuges einen Antrag auf Staatsbürgerschaft stellen; gilt noch, dass man es nach 15 Jahren legalen Aufenthalts auch mit alg2 darf??

Aufgrund unseres Alters erwarten wir keine Arbeit mehr, im Gegenteil.

Für sinnvolle Antworten wären wir dankbar.

Gruss Holger
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Ralf
i4a-team
*****
Offline


Moin Moin ;)


Beiträge: 8.025

Oldenburg, Niedersachsen, Germany
Oldenburg
Niedersachsen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: ex-Mitarbeiter EBH
Staatsangehörigkeit: oldenburgisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Niederlassungserlaubnis, und Hartz 4
Antwort #1 - 04.07.2006 um 21:34:06
 
Polly Styrene schrieb am 04.07.2006 um 20:04:00:
Wann darf sie trotz ALG2 Bezuges einen Antrag auf Staatsbürgerschaft stellen; gilt noch, dass man es nach 15 Jahren legalen Aufenthalts auch mit alg2 darf??


Sogar schon nach 8 Jahren. Damit der Antrag trotz ALG-2-Bezuges erfolgreich sein kann, wäre aber Bedingung, dass der Grund für die Inanspruchnahme öffentlicher Mittel nicht selbst zu vertreten ist.

http://www.info4alien.de/einbuergerung/themen/anspruch.htm

Für die Niederlassungserlaubnis gibt es diese Ausnahme m.E. nicht, da muss u.a. der Lebensunterhalt gesichert sein, was bei ALG-2-Bezug nicht der Fall ist, siehe hier:

http://www.info4alien.de/gesetze/aufenthg.htm#9


Zum Seitenanfang
  

...
Homepage  
IP gespeichert
 
Ulf
Ex-Mitglied




Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Niederlassungserlaubnis, und Hartz 4
Antwort #2 - 05.07.2006 um 08:49:06
 
Polly Styrene schrieb am 04.07.2006 um 20:04:00:
Aufgrund unseres Alters erwarten wir keine Arbeit mehr, im Gegenteil.


Na ja, zumindest Deine Frau sollte noch etliche Jahre bis zur Regelverrentung vor sich haben.

Gruß, ULF
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Polly Styrene
Themenstarter Themenstarter
Junior Member
**
Offline


i love i4a


Beiträge: 10
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Niederlassungserlaubnis, und Hartz 4
Antwort #3 - 05.07.2006 um 12:50:41
 
ulf schrieb am 05.07.2006 um 08:49:06:
Na ja, zumindest Deine Frau sollte noch etliche Jahre bis zur Regelverrentung vor sich haben.

Gruß, ULF



Das hat ja nichts mit dem Thema zu tun, Ulf.

Ralf, Dir danke ich für Deine Antwort, das bringt einen weiter.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Ralf
i4a-team
*****
Offline


Moin Moin ;)


Beiträge: 8.025

Oldenburg, Niedersachsen, Germany
Oldenburg
Niedersachsen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: ex-Mitarbeiter EBH
Staatsangehörigkeit: oldenburgisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Niederlassungserlaubnis, und Hartz 4
Antwort #4 - 05.07.2006 um 13:50:24
 
Polly Styrene schrieb am 05.07.2006 um 12:50:41:
Das hat ja nichts mit dem Thema zu tun, Ulf.


Wieso nicht? Es geht doch um ihre Niederlassungserlaubnis bzw. Einbürgerung, oder? Spätestens wenn das Kind im Kindergartenalter ist, wird ihr die Aufnahme einer Beschäftigung zuzumuten sein. Wenn der Kindsvater ohnehin zu Hause ist, eigentlich jetzt schon. In einem Einbürgerungsverfahren würde ich derzeit nicht ohne weiteres davon ausgehen, dass ihr eigener ALG-2-Bezug nicht selbst zu vertreten wäre.

Also: Papa kümmert sich ums Kind, Mama arbeitet, und schon klappt es auch mit der Niederlassungserlaubnis und der Einbürgerung.
Zum Seitenanfang
  

...
Homepage  
IP gespeichert
 
Polly Styrene
Themenstarter Themenstarter
Junior Member
**
Offline


i love i4a


Beiträge: 10
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Niederlassungserlaubnis, und Hartz 4
Antwort #5 - 05.07.2006 um 14:46:22
 
Ralf schrieb am 05.07.2006 um 13:50:24:
Wieso nicht? Es geht doch um ihre Niederlassungserlaubnis bzw. Einbürgerung, oder? Spätestens wenn das Kind im Kindergartenalter ist, wird ihr die Aufnahme einer Beschäftigung zuzumuten sein. Wenn der Kindsvater ohnehin zu Hause ist, eigentlich jetzt schon. In einem Einbürgerungsverfahren würde ich derzeit nicht ohne weiteres davon ausgehen, dass ihr eigener ALG-2-Bezug nicht selbst zu vertreten wäre.

Also: Papa kümmert sich ums Kind, Mama arbeitet, und schon klappt es auch mit der Niederlassungserlaubnis und der Einbürgerung.



Sie hat nen Bandscheibenschaden, keine Ausbildung, die hier anerkannt würde,
und die AL-Quote liegt bei 15%, ist 45. Keine sehr guten Voraussetzungen.
Bei mir ists ähnlich--ein Bildband von 150 Bewerbungen innerhalb von einem Jahr liegt da. Hab ne Uni-Ausbildung und eine Berufsausbildung, und trotzdem.

So leicht "klappt"da nix.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Ralf
i4a-team
*****
Offline


Moin Moin ;)


Beiträge: 8.025

Oldenburg, Niedersachsen, Germany
Oldenburg
Niedersachsen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: ex-Mitarbeiter EBH
Staatsangehörigkeit: oldenburgisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Niederlassungserlaubnis, und Hartz 4
Antwort #6 - 05.07.2006 um 15:39:05
 
Polly Styrene schrieb am 05.07.2006 um 14:46:22:
Keine sehr guten Voraussetzungen.


Stimmt allerdings. Unter diesen Umständen steigt die Chance natürlich erheblich an, dass die Einbürgerungsbehörde hier die Ausnahmeregelung anwenden könnte. Natürlich kommt es letztlich auf die genauen Umstände des Einzelfalles an, die der Behörde zu gegebener Zeit darzulegen wären.
Zum Seitenanfang
  

...
Homepage  
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema