Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
Probleme des dt. Partners während Tourist Visa (Gelesen: 7.675 mal)
Zkai
Experte
****
Offline


i love i4a


Beiträge: 630
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Ausländerbeh.
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re:  Probleme des dt. Partners während Touris
Antwort #15 - 14.06.2006 um 13:27:09
 
@Prof

Korrekt und gern geschehen.

@Zeppelin

Klar, kann man mit uns zusammenarbeiten. Das wir durchgängig alles etwas kritischer sehen und berufsbedingt misstrauisch sind, möge man uns nachsehen. Kommt ja leider nicht von ungefähr.

Grüße,

Zkai
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Zeppelin
Silver Member
****
Offline


für die Venus


Beiträge: 1.292
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: dt. + russ.-tatarisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re:  Probleme des dt. Partners während Touris
Antwort #16 - 14.06.2006 um 14:03:06
 
Zkai schrieb am 14.06.2006 um 13:27:09:
...
@Zeppelin

Klar, kann man mit uns zusammenarbeiten. Das wir durchgängig alles etwas kritischer sehen und berufsbedingt misstrauisch sind, möge man uns nachsehen. Kommt ja leider nicht von ungefähr.

Grüße,

Zkai

Hi Zkai,

dass ich das verstehe und nachvollziehen kann, hab ich ja schon oft genug geschrieben.
Habe nebst eigenen Berufserfahrungen in der Verwaltung auch genügend 'Polizisten' in der Familie.  Zwinkernd (und war mal selbst [fast] einer).


Aber da ich von Hause aus Soziologe bin, bitte ich ebenfalls um Verständnis für meine Sicht auf die Dinge. Smiley

Im konkreten Fall gibt es also zwei Möglichkeiten:
1. VE des ursprünglichen Einladers hinnehmen (und damit eventuelle Folgekonflikte in Kauf nehmen,)
2. Selbst 'einspringen' und das Risiko eingehen.

Gruß,
Zeppelin
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
baerchen.aus.hl
Newbie
*
Offline


i love i4a


Beiträge: 7
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re:  Probleme des dt. Partners während Touris
Antwort #17 - 19.06.2006 um 01:08:17
 
Mein Tipp. Kontakt mit der Flugesellschaft aufnehmen, Ticket umbuchen und ab nach Hause
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
brickbat
Expertin
****
Offline


We must be the change
we wish to see


Beiträge: 1.257
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Ausländerbeh.
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re:  Probleme des dt. Partners während Touris
Antwort #18 - 19.06.2006 um 11:49:03
 
Zitat:
Um also irgend welchen Stress zu vermeiden - und falls die nötige Vertrauensgrundlage / Risikobereitschaft vorhanden ist - müsste es doch (ähnlich wie manchmal bei Au-Pairs) möglich sein, die VE des Einladers A durch eine des Einladers B abzulösen.


Öhem, jaaaa, aaaaber: warum sollte man? Die VE von A ist im Raum und er kann zetern und schreien wie er will, das ändert nichts an seiner Verpflichtung.
Nach meiner persönlichen Meinung: wer sich eine exotische Frau aus dem Katalog bestellt, hat es nicht besser verdient, der kann ruhig ein bißchen zittern. Selbst wenn die Motive auf der anderen Seite auch nicht viel ehrenvoller gewesen sein sollten.  Ärgerlich
Zum Seitenanfang
  

I
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema