Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Über die Türkei nach Deutschland (Gelesen: 1.501 mal)
Chattenherz
Themenstarter Themenstarter
Junior Member
**
Offline


I love YaBB 1G - SP1!


Beiträge: 13
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Bekannt mit Ausländer/n/in
Zeige den Link zu diesem Beitrag Über die Türkei nach Deutschland
01.09.2005 um 16:30:39
 
Hallo,

ich habe einen Bekannten, der vor dem Bürgerkrieg in Ex-Jugoslawien zunächst in die Türkei gegangen ist von 1995-1997 oder 1996-1998 und sich dort 2 Jahre aufgehalten hat, bevor er mit seiner Familie (Frau & Kind) nach Deutschland kam. Das Kind ist in der Türkei geboren.
Z.Zt. ist ein Verfahren anhängig worin er auf eine dauerhafte Aufenthaltgenehmigung klagt. (Näheres dazu unter einer anderen Rubrik - habe viele Fragen, zu diesem Fall)

Hier nur meine Frage bzgl. der Türkei

Wird er als Flüchtling anerkannt, wenn er nicht direkt aus Bosnien nach Deutschland gekommen ist ? (Leider weiß ich nicht ob über den Land- oder Luftweg)

Gilt die Türkei als sog. sicherer Drittstaat (auch im Hinblick auf den EU Beitritt) ?

Da die Staatsangehörigkeit nicht abschließend geklärt ist (Bosnier oder Serbe ?) - kann er auch zurück in die Türkei geschickt werden ?

Für eine Antwort wäre ich dankbar,
chattenherz
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
brickbat
Expertin
****
Offline


We must be the change
we wish to see


Beiträge: 1.257
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Ausländerbeh.
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Über die Türkei nach Deutschland
Antwort #1 - 01.09.2005 um 16:34:17
 
Als Bosnier wird er mit einer Anerkennung als Flüchtling wohl nicht rechnen dürfen.
Zum Seitenanfang
  

I
 
IP gespeichert
 
Mick
i4a-team
*****
Offline


immer lächeln ;)


Beiträge: 12.880

46282 Dorsten, Nordrhein-Westfalen, Germany
46282 Dorsten
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in ABH/EBH
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Über die Türkei nach Deutschland
Antwort #2 - 01.09.2005 um 16:59:40
 
Hi,
Posting wurde verschoben, da es ja mehr um Asyl- Flüchtlingsrecht
geht, als um Schengen- EU-Recht.

Zitat:
Wird er als Flüchtling anerkannt, wenn er nicht direkt aus Bosnien nach Deutschland gekommen ist ? (Leider weiß ich nicht ob über den Land- oder Luftweg)

Gilt die Türkei als sog. sicherer Drittstaat (auch im Hinblick auf den EU Beitritt) ?

Nein, die Türkei gehört nicht zu den sicheren Drittstaaten.

Zitat:
Da die Staatsangehörigkeit nicht abschließend geklärt ist (Bosnier oder Serbe ?) - kann er auch zurück in die Türkei geschickt werden ?

Wenn er sich dort legal aufgehalten hat, ist es durchaus
möglich, dass die Türkei (völkerrechtlich) zur Rückübernahme
verpflichtet ist. Kann man aber schlecht ohne genaue Kenntnis
des Einzelfalles beurteilen.

Zum Seitenanfang
  

...   Viele Grüße von Mick    ...
Zitat:
Ich bin mir da aber nicht sicher aber es ist sicher 100% so.
(ich sach nicht von wem das ist. Aber es ist hier zu finden, wenn man richtig sucht)
Homepage https://www.facebook.com/miganator1  
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema