Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Ermessenseinbürgerung (Gelesen: 2.175 mal)
magh
Ex-Mitglied




Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Zeige den Link zu diesem Beitrag Ermessenseinbürgerung
11.05.2004 um 20:39:49
 
Hallo!
Eine frage:
Ich bin seit 8 J. in D, habe z.Z. eine AB (hatte für 1 J eine AE die mir beim Umziehen wg. der Arbeit nach Bayern durch die ABH in Bayern entzogen worden ist), arbeite seit 12.2000 als Arzt, habe in D zu Ende (6 Sem) studiert.
Kann ich die Ermessenseinbürgerung beantragen ?
Danke
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Mick
i4a-team
*****
Offline


immer lächeln ;)


Beiträge: 12.884

46282 Dorsten, Nordrhein-Westfalen, Germany
46282 Dorsten
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ex-Mitarbeiter ABH, Hobbyist
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ermessenseinbürgerung
Antwort #1 - 11.05.2004 um 20:43:44
 
Zitat:
Hallo!
Eine frage:
Ich bin seit 8 J. in D, habe z.Z. eine AB (hatte für 1 J eine AE die mir beim Umziehen wg. der Arbeit nach Bayern durch die ABH in Bayern entzogen worden ist), arbeite seit 12.2000 als Arzt, habe in D zu Ende (6 Sem) studiert.
Kann ich die Ermessenseinbürgerung beantragen ?
Danke



Hi,
nein, wenn Du mit "AB" Aufenthaltsbewilligung meinst, kannst Du nicht eingebürgert werden.
Zum Seitenanfang
  

...   Viele Grüße von Mick    ...
Zitat:
Ich bin mir da aber nicht sicher aber es ist sicher 100% so.
(ich sach nicht von wem das ist. Aber es ist hier zu finden, wenn man richtig sucht)
Homepage https://www.facebook.com/miganator1  
IP gespeichert
 
Doc
i4a-Ehrenmitglied/Experte
*****
Offline




Beiträge: 847
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Polizei
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ermessenseinbürgerung
Antwort #2 - 11.05.2004 um 20:45:06
 
Hallo magh,

in Bayern dürfteste das wohl in den Keller schreiben können. Die akzeptieren Zeiten der Aufenthaltsbewilligung wohl nicht als gewönlichen Aufenthalt. Ermessenseinbürgerung dürfte wohl dann auch fehlschlagen, wenn sogar die Anspruchseinbürgerung versagt wird.

Doc  Griesgrämig
Zum Seitenanfang
  

...
Homepage  
IP gespeichert
 
Ralf
i4a-team
*****
Offline


Moin Moin ;)


Beiträge: 8.025

Oldenburg, Niedersachsen, Germany
Oldenburg
Niedersachsen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: ex-Mitarbeiter EBH
Staatsangehörigkeit: oldenburgisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ermessenseinbürgerung
Antwort #3 - 12.05.2004 um 10:33:19
 
Auch in den Ländern, wo Zeiten mit Aufenthaltsbewilligung angerechnet werden, muss zum Zeitpukt der Einbürgerung mindestens eine Aufenthaltserlaubnis bestehen.
Zum Seitenanfang
  

...
Homepage  
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema