i4a - Das Board
https://www.info4alien.de/cgi-bin/forum/YaBB.cgi
Ausländerrecht >> Ehe und Familie >> Heirat mit Honduranerin
https://www.info4alien.de/cgi-bin/forum/YaBB.cgi?num=1674309975

Beitrag begonnen von goudvink am 21.01.2023 um 15:06:15

Titel: Heirat mit Honduranerin
Beitrag von goudvink am 21.01.2023 um 15:06:15
Mann, deustch, heiratet ein Honduranerin in Deutschland.

Durch den 41er AufenthV kann die Frau nach Heirat bei der ABH einen Aufenthaltstitel nach §28 AufenthG beantragen.

1. A 1 ist  notwendig?

2. LU muss ja  im Regelfall beim Nachzug zum deutschen Ehepartner nicht gesichert sein. Gibt es irgendeinen § der das ausser Kraft setzt weil ja im Heimatland kein Visum zum Ehegattennachzug beantragt wird, sondern der Titel direkt in Deutschland beantragt wird?


Titel: Re: Heirat mit Honduranerin
Beitrag von lottchen am 21.01.2023 um 16:46:32
zu 1) nein, da Ausnahme
https://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/MigrationAufenthalt/Ehegattennachzug/ehegattennachzug.pdf?__blob=publicationFile&v=9

zu 2) nein

Titel: Re: Heirat mit Honduranerin
Beitrag von goudvink am 21.01.2023 um 17:40:29

lottchen schrieb am 21.01.2023 um 16:46:32:
zu 1) nein, da Ausnahme
https://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/MigrationAufenthalt/Ehegattennachzug/ehegattennachzug.pdf?__blob=publicationFile&v=9

Da ist von "Ihr Ehegatte'" die Rede. Das wäre ja der Ehepartner in Deutschland zu dem der Zuzug gewünscht ist und der ist deutsch

Titel: Re: Heirat mit Honduranerin
Beitrag von reinhard am 21.01.2023 um 19:45:36
Genau, die Antwort war auch falsch.

Wenn der hier lebende Ehegatte Koreaner wäre, würde die Honduranerin kein A1 brauchen. Ist er Deutscher, ist das A1-Zertifikat für den Aufenthaltstitel Voraussetzung.

Titel: Re: Heirat mit Honduranerin
Beitrag von Aras am 21.01.2023 um 21:05:01
Sie kann aber eine AE für den Sprachkursbesuch beantragen. Nachteil wäre dass sie wohl keine Arbeitserlaubnis hätte.

Titel: Re: Heirat mit Honduranerin
Beitrag von Petersburger am 21.01.2023 um 22:36:12
Das wird es wohl nicht geben.
Aufenthaltstitel für Sprachkurse "von Null auf A1" sind in aller Regel nicht begründbar.

Die Forderung lautet auch: A1 vor der Einreise.

Bei "41ern" wird es wohl oft so gehandhabt, dass ein 28er AT beantragt wird und bis zum Vorliegen eines A1-Nachweises FB ausgegeben werden. Das wohl aber nur dann, wenn der Abschluss des Sprachkurses in absehbar naher Zeit erwartet werden kann.
In diesen Fällen könnte der Ausländer auch mit zwei Ausreisen jeweils vor Ablauf der 90 Tage einen z.B. Sprachkurs von 6 Monaten absolvieren - und solche technischen Ausreisen können dann durch die FB vermieden werden.

Eher keine FB - zu Verdeutlichung übertreibe ich - wird es in Fällen geben, wo erst noch eine Alphabetisierung nötig ist...

Titel: Re: Heirat mit Honduranerin
Beitrag von reinhard am 21.01.2023 um 23:21:21
Ich habe es auch schon erlebt, dass 41er kamen, heirateten, lernten und erst am 88. Tag des Aufenthalts die AE beantragten. Es ist für einige möglich, die Prüfung 100 Tage nach der Einreise zu schaffen.

Hängt immer von der Person ab.

Titel: Re: Heirat mit Honduranerin
Beitrag von goudvink am 22.01.2023 um 10:06:06

Zitat:
Bei "41ern" wird es wohl oft so gehandhabt, dass ein 28er AT beantragt wird und bis zum Vorliegen eines A1-Nachweises FB ausgegeben werden. Das wohl aber nur dann, wenn der Abschluss des Sprachkurses in absehbar naher Zeit erwartet werden kann.
In diesen Fällen könnte der Ausländer auch mit zwei Ausreisen jeweils vor Ablauf der 90 Tage einen z.B. Sprachkurs von 6 Monaten absolvieren - und solche technischen Ausreisen können dann durch die FB vermieden werden.
..

Was würdest du aus deiner Erfahrung vermuten was ein angemessener Zeitraum für eine die Erlangung des A1 ist. Wäre in dem Fall die FB mit Arbeitserlaubnis?

Das mit der Aus- und Wiedereinreise hatte ich gar nicht so auf dem Schirm. Mir war diese nationale Regelung bei den 41er nicht bekannt. Das ist aber eine interessante Alternative. Es, geht darum einen praktischen Weg zu finden, um das A1 zu machen. In Honduras gibt es z. Zt. nur Kurse, die einmal wöchentlich stattfinden.

Ist mit dem Modell der wiederholten Ein- und Ausreise vor Ablauf der 90 Tage die Wohnsitznahme verpflichtend?

Titel: Re: Heirat mit Honduranerin
Beitrag von Petersburger am 22.01.2023 um 22:15:15

goudvink schrieb am 22.01.2023 um 10:06:06:
Was würdest du aus deiner Erfahrung vermuten was ein angemessener Zeitraum für eine die Erlangung des A1 ist.

Beginnend bei sechs Wochen habe ich schon viel gesehen.


goudvink schrieb am 22.01.2023 um 10:06:06:
Wäre in dem Fall die FB mit Arbeitserlaubnis?

Nein, wieso auch? Es gibt dafür keine Grundlage - weder rechtlich noch logisch: So schnell wie möglich Deutsch lernen und Arbeiten geht fast immer nicht zusammen.


goudvink schrieb am 22.01.2023 um 10:06:06:
Ist mit dem Modell der wiederholten Ein- und Ausreise vor Ablauf der 90 Tage die Wohnsitznahme verpflichtend?

Wohnsitznahme bei Kurzaufenthalten? Nein.

Titel: Re: Heirat mit Honduranerin
Beitrag von namaskaram am 23.01.2023 um 10:04:30

goudvink schrieb am 22.01.2023 um 10:06:06:
Es, geht darum einen praktischen Weg zu finden, um das A1 zu machen. In Honduras gibt es z. Zt. nur Kurse, die einmal wöchentlich stattfinden.


Das Goethe Institut bietet auch Sprachkurse an, die online stattfinden.

Titel: Re: Heirat mit Honduranerin
Beitrag von goudvink am 24.01.2023 um 15:46:01
Kann mir jemand bitte schreiben, wo ich die rechtliche Grundlage für die 90 Tage Regel bei Einreise nach Deutschland finde. Trotz Google und Suche hier bin ich nicht fündig geworden. Vielleicht liegt es auch an den falschen Suchbegriffen.

Titel: Re: Heirat mit Honduranerin
Beitrag von Aras am 24.01.2023 um 16:05:28
Das ergibt sich aus der § 41 Abs. 3 AufenthV

Titel: Re: Heirat mit Honduranerin
Beitrag von goudvink am 24.01.2023 um 17:28:26

Aras schrieb am 24.01.2023 um 16:05:28:
Das ergibt sich aus der § 41 Abs. 3 AufenthV

Ich meinte die 90 Tage Regel für Einreisen nach Deutschland abweichend von der 90/180 Tage Regel für das Schengengebiet

Titel: Re: Heirat mit Honduranerin
Beitrag von roseforest am 24.01.2023 um 17:43:37
Der 41 Abs 3 stimmt doch :
"Ein erforderlicher Aufenthaltstitel ist innerhalb von 90 Tagen nach der Einreise zu beantragen."

Titel: Re: Heirat mit Honduranerin
Beitrag von goudvink am 24.01.2023 um 18:32:27

roseforest schrieb am 24.01.2023 um 17:43:37:
Der 41 Abs 3 stimmt doch :
"Ein erforderlicher Aufenthaltstitel ist innerhalb von 90 Tagen nach der Einreise zu beantragen."


Ich meinte nicht den AT. Es geht um die Einreise nach Deutschland, Ausreise am z.B. 88. Tag und Wiedereinse mit erneut 90 Tagen Kurzaufenthalt im Bundesgebiet  Abweichend von der Schengenregel 90/180 Tage.

Titel: Re: Heirat mit Honduranerin
Beitrag von Aras am 24.01.2023 um 18:51:11
Schau dir Sachverhalt 15 an

http://www.westphal-stoppa.de/Faelle.htm

Titel: Re: Heirat mit Honduranerin
Beitrag von NRW202225 am 25.01.2023 um 10:45:34
Meine Frau ist auch aus Honduras, und bekam letztes Jahr ihren Aufenthaltstitel, sie braucht kein A1 Nachweis bevor sie nach Deutschland kommt. Wenn sie hier ankommt und ihr auch hier Heiratet, dann wird ihr die Ausländerbehörde bis zur Hochzeit und den bestandenen A1 Test (in Deutschland) einen Aufenthaltstitel aushändigen. Die Fiktionsbescheinigung bekommt sie in der Regel für 6 Monate… und das reicht vollkommen aus für Heiratsurkunde und A1 Zertifikat. Ihr werdet auch ohnehin mehr Zeit benötigen Anerkennung Dokumente Oberlandesgericht, Übersetzungen usw.

Titel: Re: Heirat mit Honduranerin
Beitrag von Petersburger am 26.01.2023 um 06:59:17

NRW202225 schrieb am 25.01.2023 um 10:45:34:
sie braucht kein A1 Nachweis bevor sie nach Deutschland kommt. Wenn sie hier ankommt und ihr auch hier Heiratet, dann wird ihr die Ausländerbehörde bis zur Hochzeit und den bestandenen A1 Test (in Deutschland) einen Aufenthaltstitel aushändigen.

Bitte nicht rechtliche Situation und Praxis verwechseln! Und auch keine falschen Auskünfte!

Die gesetzliche Forderung lautet auch für "41er-Ehegatten" von Deutschen (also Ehegatten, die der in § 41 AufenthV genannten StAng besitzen), dass Grundkenntnisse der deutschen Sprache vor der Einreise erforderlich sind.

Es spricht nichts dagegen, Erfahrungswerte als solche hier zu nennen, aber bitte nicht als "so ist die Rechtslage".

Und die ABH wird auch keinen Aufenthaltstitel aushändigen.
Das ist einfach falsch: Eine FB ist kein Aufenthaltstitel.

Titel: Re: Heirat mit Honduranerin
Beitrag von goudvink am 26.01.2023 um 07:54:02

Petersburger schrieb am 26.01.2023 um 06:59:17:
Bitte nicht rechtliche Situation und Praxis verwechseln! Und auch keine falschen Auskünfte!

Die gesetzliche Forderung lautet auch für "41er-Ehegatten" von Deutschen (also Ehegatten, die der in § 41 AufenthV genannten StAng besitzen), dass Grundkenntnisse der deutschen Sprache vor der Einreise erforderlich sind.

Es spricht nichts dagegen, Erfahrungswerte als solche hier zu nennen, aber bitte nicht als "so ist die Rechtslage".

Und die ABH wird auch keinen Aufenthaltstitel aushändigen.
Das ist einfach falsch: Eine FB ist kein Aufenthaltstitel.


Danke für deine Ausführungen.
Ich muss mal nochmal nachfragen.
Die Frau wird vermutlich über Spanien nach D einreisen jnd wird zu  dem Zeitpunkt kein A1 haben. Die Hochzeit ist für die ersten 90 Tage geplant.
Wie ist dann der genaue Vorgang?

1. Antrag auf AT nach der Hochzeit obwohl noch kein A1 vorhanden ist und auf FB hoffen und A1 dann nachreichen. Gäbe es einen Anspruch auf FB in diesem Fall oder ist das im Ermessen der ABH?

oder

2.  muss der A1 zwingend vor Einreise und Antrag auf AT vorliegen ohne die Möglichkeit das nachzureichen? In dem Fall müsste eine zweimalige Aus- und Wiedereinse stattfinden.

3. Ist die Erteilung einer FB für Fall 1 von der Sicherung des LU abhängig?

Titel: Re: Heirat mit Honduranerin
Beitrag von erne am 26.01.2023 um 09:29:08

goudvink schrieb am 26.01.2023 um 07:54:02:
Antrag auf AT 

damit fällt sie automatisch Kraft Gesetzes in die "Fiktion", dass der bisherige AT bzw. Status wenn visafrei eingereist bis zur Entscheidung über den Antrag fortgilt


goudvink schrieb am 26.01.2023 um 07:54:02:
und auf FB hoffen und A1 dann nachreichen. Gäbe es einen Anspruch auf FB in diesem Fall oder ist das im Ermessen der ABH? 

Ihr braucht nicht zu "hoffen".
Die FB ist eine "Bescheinigung", ein Papier, welches in D nicht notwendig ist.
Die Bescheinigung wird auf Antrag erstellt und ausgehändigt, kostet Gebühren
Das Ablaufdatum auf der FB ist nur das Ablaufdatum dieser Bescheinigung, auch nach Ablauf besteht die Fiktion und der legale Aufenthalt fort, bis über den Antrag entschieden wurde (und Entscheidung bekanntgegeben wird)

Problem kann es geben, wenn sie ins Ausland ohne FB fährt und wieder einreisen will.


goudvink schrieb am 26.01.2023 um 07:54:02:
muss der A1 zwingend vor Einreise

für Visampflichtige schon.
41ger können ja auch so einreisen


goudvink schrieb am 26.01.2023 um 07:54:02:
. Ist die Erteilung einer FB für Fall 1 von der Sicherung des LU abhängig? 


FB ist nur vom Antrag auf AT abhänig, sonst von nichts.

Und:
Wenn eine FB mit Ablaufdatum z.B. 28.2 ausgegeben wurde, der Antrag aber schon am 1.2 abgelehnt wurde, ist die FB auch nichts mehr wert, da über Antrag entschieden und die Fiktionswirkung nicht mehr gegeben ist.

Titel: Re: Heirat mit Honduranerin
Beitrag von erne am 26.01.2023 um 09:52:23
zu FB siehe auch
https://www.info4alien.de/cgi-bin/forum/YaBB.cgi?num=1663089267/all

Titel: Re: Heirat mit Honduranerin
Beitrag von lottchen am 26.01.2023 um 11:02:14
Warum schaut ihr nicht wann der nächste A1-Kurs an der VHS oder wo auch immer gebucht werden kann und die Frau reist zu dem Zeitpunkt (bzw. ein paar Tage vorher) ein? Kurs beginnen, irgendwann in den 90 Tagen heiraten, AE beantragen und dabei gleich mitteilen, wann die Prüfung abgelegt wird.

Titel: Re: Heirat mit Honduranerin
Beitrag von Petersburger am 26.01.2023 um 13:46:10

erne schrieb am 26.01.2023 um 09:29:08:
Problem kann es geben, wenn sie ins Ausland ohne FB fährt und wieder einreisen will.

Kann es für 41er nicht. Haben wir doch gerade in zwei Fällen bis zur Ermüdung durchgekaut.

i4a - Das Board » Powered by YaBB 2.4!
YaBB © 2000-2009. Alle Rechte vorbehalten.