i4a - Das Board
https://www.info4alien.de/cgi-bin/forum/YaBB.cgi
Ausländerrecht >> EU- und Schengenrecht (inclusive Besuchsaufenthalte) >> SUCHE fachkundige Hilfe bei Remonstration Schengen-Visum aus Thailand
https://www.info4alien.de/cgi-bin/forum/YaBB.cgi?num=1665693265

Beitrag begonnen von Olaf-16 am 13.10.2022 um 22:34:25

Titel: SUCHE fachkundige Hilfe bei Remonstration Schengen-Visum aus Thailand
Beitrag von Olaf-16 am 13.10.2022 um 22:34:25
Hallo zusammen,

ich möchte erfolgreich gegen eine VISA-Ablehnung remonstrieren und suche dabei fachkundige Unterstützung. Ablehnungsgründe sind Rückreisebereitschaft und Reisegrund nicht nachgewiesen bzw. nicht glaubhaft. Zudem hätten wir keine gemeinsamen Fotos vorgelegt. Hierzu habe ich in meinem Einladungsschreiben ausgeführt, dass wir kurz vor meiner Abreise einen Unfall bei einem Ausflug hatten. Wir sind mit dem Boot gekentert und ins Wasser, mitsamt den Handys. Kann ich beide vorlegen, es war technisch keine Rettung möglich.

Die Ablehnung ist aus meiner Sicht unbegründet. Niemand kann Restzweifel ausräumen. Meine Freundin lässt ihren 3 jährigen Sohn und ihre 13 jährige Tochter während der gewünschten Besuchszeit bei mir zurück in Thailand bei ihren Eltern, mit denen sie ohnehin zusammenlebt. Diese besitzen eigenes Land und ein Haus. Meine Freundin lebt, wie ihre Eltern, von der Landwirtschaft. Wir haben wirklich sehr umfangreiche und sehr ehrlich offene Unterlagen vorgelegt. Es war der zweite VISA-Antrag von "uns". Der erste ist 2 Monate zuvor aus denselben Gründen (nachvollziehbar, kaum Unterlagen, schlechte Agenturbetreuung) abgelehnt worden und wir haben uns beim 2. wirklich sehr viel Mühe gegeben. Die (neue) Agentur meinte selbst, dass wir wirklich selten gute und sehr umfangreiche Unterlagen vorlegen. Dennoch...

Ich bin ein ganz normaler Bürger und die letzten 6 Monate haben nicht nur an meinem / unserem Gemüt, sondern auch an den Nerven gezerrt. Hoffnung und Enttäuschung haben viele Emotionen verursacht, war nicht einfach. Ihre Kinder haben das auch gemerkt. Ihr 3 jähriger ist quasi in mich verliebt. Wir telefonieren bis zu 10 mal am Tag, teilweise nur um uns zu beobachten, weil uns das ein gutes Gefühl gibt.

Wenn es da draußen jemanden mit Sach- und Fachkunde gibt, der mich bzw. uns unterstützt oder anleitet, wäre ich sehr demütig und werde mich auch gern erkenntlich zeigen.

Rahmenbedingungen: Ich bin 51, normal situierte ordentliche Verhältnisse. Sie ist 31, im elterlichen Haus wohnhaft und im elterlichen Landwirtschaftsbetrieb tätig, zwei Kinder. Wunsch ist ein Besuchsvisum für etwa 8 Wochen. Die zweite Ablehnung wurde am 24.09.2022 zugestellt.

WER HILFT mit seiner Sach- und Fachkunde?

Titel: Re: SUCHE fachkundige Hilfe bei Remonstration Schengen-Visum aus Thailand
Beitrag von Daddy am 14.10.2022 um 09:51:03
Ein Thread genügt... https://www.info4alien.de/cgi-bin/forum/YaBB.cgi?num=1665692698

:closed:

i4a - Das Board » Powered by YaBB 2.4!
YaBB © 2000-2009. Alle Rechte vorbehalten.