i4a - Das Board
https://www.info4alien.de/cgi-bin/forum/YaBB.cgi
Ausländerrecht >> Aufenthalt wegen Arbeit, Studium, Aupair, Sprachkurs u.ä. >> Promotionsstudium in DEU = Absolvent einer deutschen Hochschule?
https://www.info4alien.de/cgi-bin/forum/YaBB.cgi?num=1585162383

Beitrag begonnen von tretol am 25.03.2020 um 19:53:03

Titel: Promotionsstudium in DEU = Absolvent einer deutschen Hochschule?
Beitrag von tretol am 25.03.2020 um 19:53:03
Hallo,
mein bekannter aus Kuba hat seine Doktorarbeit an einer deutschen Universität gemacht. Er hatte eine Aufenthaltserlaubnis gem. §16. Er arbeitet mittlerweile seit 3 Jahren als Wissenschaftler an einer anderen deutschen Universität und hat dafür eine Aufenthaltserlaubnis gem. §18.

Zählt er als Absolvent einer deutschen Hochschule und hat er daher Anspruch auf eine Niederlassungserlaubnis?

Danke!

Titel: Re: Promotionsstudium in DEU = Absolvent einer deutschen Hochschule?
Beitrag von Bayraqiano am 26.03.2020 um 11:55:06
Die Promotion ist ein Hochschulabschluss. Deinem Beitrag kann ich entnehmen, dass die Promotion vor drei Jahren erfolgt ist und er seither eine AE nach § 18 alte Fassung hatte. Daher qualifiziert er sich für eine Niederlassungserlaubnis für Fachkräfte mit inländischem Hochschulabschluss nach § 18c Abs. 1 Satz 1 i.V.m Satz 2 AufenthG sofern die restlichen Voraussetzungen auch erfüllt sind.

i4a - Das Board » Powered by YaBB 2.4!
YaBB © 2000-2009. Alle Rechte vorbehalten.