Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 


  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
Rücknahme Asylverfahren (Gelesen: 1.183 mal)
Junimond
Themenstarter Themenstarter
Full Member
***
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 50

Berlin, Germany
Berlin
Germany
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Rücknahme Asylverfahren
Antwort #15 - 02.01.2018 um 20:18:15
 
Vielen Dank für die vielen Antworten

Wir werden diese Rücknahme die Woche noch schreiben.
________
Mein Mann fiel damals in das Dublin Verfahren und wurde aufgefordert auszureisen...den Brief haben wir natürlich noch...somit ist er zurück nach Pakistan...und ist mit dem Visum zur Eheschließung zurück gekommen...zum Glück ist das vorüber und überstanden.
______

Schön, dass es dieses Forum hier gibt!!!

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
grisu1000
Gold Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 3.960
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Rücknahme Asylverfahren
Antwort #16 - 08.01.2018 um 08:48:41
 
KaGe schrieb am 30.12.2017 um 12:30:28:
a, habe deine Beiträge jetzt nachgelesen.


Ich auch, ich habe etwas von Dublin glelesen? Als gibt es einen weiteren EU Staat der invlviert war. Es geht aber überhaupt nicht hervor wie der Asylantrag ablief. Ggf. ist eben immer noch der Erststaat für den Asylantrag zuständig, würde aber jetzt mit den neuen Aufenthalt auf Deutschland übergehen. Das Verfahren würde ggf. Wiederaufleben unbeachtlich der vorherigen Ablehnung des Antrags wegen Nichtzuständigkeit (Dublin) und der Ausreiseaufforderung. Jetzt wäre aber Deutschland zuständig.

Deshalb ist das Ansinnen der Behörden logisch.

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Junimond
Themenstarter Themenstarter
Full Member
***
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 50

Berlin, Germany
Berlin
Germany
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Rücknahme Asylverfahren
Antwort #17 - 08.01.2018 um 18:36:10
 
Ja, der Erstantrag war in Frankreich...

Heute konnte ich endlich jemanden im Bamf erreichen...in unserer Zweigstelle sind seit über einer Woche die Telefone abgestellt...
________________

Es liegt an der freiwilligen Ausreise.. deshalb muss man eine Rücknahmeerklärung schreiben. Wir haben es heute geschrieben und abgeschickt...hoffe, dass die Sache dann beendet ist.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema