Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 


  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
Ehe und Familie (Gelesen: 1.513 mal)
Themen Beschreibung: Visum zur Familienzusammenführung
Aras
Silver Member
****
Online


Berufsrevolutionär


Beiträge: 2.320

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Germany
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch/iranisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ehe und Familie
Antwort #15 - 28.12.2017 um 14:12:30
 
Er war doch hier. Wieso hat er bis jetzt kein A1-Sprachkurs belegt? Außerdem führt ihr eine Fernbeziehung, da hätte man doch aus Respekt die Sprache seines Partners gelernt? Zumal er doch sowieso eine entsprechende Aufenthaltserlaubnis beantragen wollte die genau A1 benötigt.

Wenn es keine Zertifizierungsmöglichkeit in Trinidad Tobago gibt, dann muss die Botschaft eben entspechende Möglichkeiten haben. Entweder verzicht auf A1 oder eben kurze Prüfung gemäß dem A1 Leitfaden.

Und deine depressive Störung hast du ja auch seit deinem 20. Lj.. Welchen Zusammenhang hat das mit der aufenthaltsrechtlichen Lage deines Ehemannes?

Du kannst dich gerne an die Medien wenden. Die Gesetze macht in Deutschland weiterhin der Bundestag.
Zum Seitenanfang
  

"Alles Recht in der Welt ist erstritten worden, jeder wichtige Rechtssatz hat erst denen, die sich ihm widersetzten, abgerungen werden müssen, und jedes Recht, sowohl das Recht eines Volkes wie das eines Einzelnen, setzt die stetige Bereitschaft zu seiner Behauptung voraus. Das Recht ist nicht blosser Gedanke, sondern lebendige Kraft." - Rudolph von Jhering in "Der Kampf ums Recht"
 
IP gespeichert
 
Saxonicus
Gold Member
****
Offline




Beiträge: 5.091
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: sächsisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ehe und Familie
Antwort #16 - 28.12.2017 um 14:44:44
 
DerRalf schrieb am 27.12.2017 um 16:14:09:
Also zu sagen es sei unverhältnismäßig Deutsch zu lernen im Heimatland kann ich nicht nachvollziehen. Das Goethe Institut bietet Online Kurse an.

Deutschunterricht beim Zentrum für Sprachenlernen
Universität der Westindischen Inseln, St. Augustine, Trinidad
Telefon: 662-2002 ext.  82524, 82453, 83933, 645-2278
Email: cll.fhe@sta.uwi.edu

Zum Seitenanfang
  

Wer den Weg der Wahrheit geht, stolpert nicht.
 
IP gespeichert
 
fab87
Senior Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 127

Malta, Malta
Malta
Malta

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: D
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ehe und Familie
Antwort #17 - 28.12.2017 um 14:49:48
 
Ich möchte zudem anmerken, dass die Hürde für A1 nicht sonderlich hoch ist. Untenstehend habe ich die Anforderungen gemäß des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens reingepostet. Es gibt im Notfall genug Materialien zum Selbststudium, Youtube Videos, Software, Bücher, Webseites etc. Und dazu habt ihr noch den großen Vorteil, dass ihr gemeinsam, etwa via Skype üben könnt. Ich selber habe schon mehrere Sprachen auf diese Art und Weise auf A1 oder A2 mit minimaler Hilfe von Außen (wie etwa mit Muttersprachlern üben) in recht kurzer Zeit gelernt. Natürlich hängt die Dauer und der Aufwand von der Sprache und dem jeweiligen Sprachtalent ab aber A1 ist wahrlich kein großes unüberwindbares Hindernis.

Neben der nützlichen Adresse von Saxonicus hat eine kurze google Recherche übrigens auch noch ein paar private Sprachschulen ans Licht befördert. Gibt also da auch genug.


Elementare Sprachanwendung



A1      Kann vertraute, alltägliche Ausdrücke und ganz einfache Sätze verstehen und verwenden, die auf die Befriedigung konkreter Bedürfnisse zielen. Kann sich und andere vorstellen und anderen Leuten Fragen zu ihrer Person stellen - z. B. wo sie wohnen, was für Leute sie kennen oder was für Dinge sie haben - und kann auf Fragen dieser Art Antwort geben. Kann sich auf einfache Art verständigen, wenn die Gesprächspartnerinnen oder Gesprächspartner langsam und deutlich sprechen und bereit sind zu helfen.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
namaskaram
Junior Top-Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 187
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ehe und Familie
Antwort #18 - 28.12.2017 um 17:42:24
 
Man kann die Sprache lernen wie man möchte oder es eben möglich ist. Man muss dafür nicht zu einem anerkannten Institut gehen. Man muss aber den A1 Test bei einem anerkannten Institut machen.

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
KaGe
Senior Top-Member
****
Online




Beiträge: 793

Anne Küste, Germany
Anne Küste
Germany
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ehe und Familie
Antwort #19 - 28.12.2017 um 18:13:03
 
Zitat:
Wäre es ratsam einen Anwalt einzuschalten?

Liebe vinnie
das hast du gestern mittag im Erstbeitrag gefragt.

Zitat:
Den Anwalt haben wir schon längst eingeschaltet.

Aha.

Sorry, du machst dich unglaubwürdig. Aber tu, was du nicht lassen magst. Auch gern an die Medien.
Bitte lies nochmal nach, was folgt, wenn er nicht am 5.1. bei der ABH... usw.
Oder lass den Anwalt machen.




Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
kabul
Junior Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 18

Kabul, Afghanistan
Kabul
Afghanistan

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ehe und Familie
Antwort #20 - 10.01.2018 um 21:35:11
 
... und er muss ja die Sprachkenntnisse nur nachweisen. Eine Goethe Institut Zertifikat ist nicht notwenig. Es wuerde ausreichen wenn er beim Visumsantrag einfach Deutschkenntnisse nachweisen kann. Das kann er dadurch machen, dass er sich mit dem Vertreter der Botschaft unterhält. Theoretisch jedenfalls.

Du kannst also online via Skype oder auch sonst wie Deutsch mit ihm lernen.

Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg....
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Saxonicus
Gold Member
****
Offline




Beiträge: 5.091
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: sächsisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ehe und Familie
Antwort #21 - 10.01.2018 um 22:11:20
 
kabul schrieb am 10.01.2018 um 21:35:11:
... und er muss ja die Sprachkenntnisse nur nachweisen. Eine Goethe Institut Zertifikat ist nicht notwenig.

Das glaube ich allerdings nicht. Wer sollte denn feststellen ob die Sprachkenntnisse dem Niveau A1 entsprechen? Die Mitarbeiter beim Konsulat sind nicht dafür zuständig. Deshalb wird wohl das Zertifikat bei der Visumsantragstellung obligatorisch sein.
Zum Seitenanfang
  

Wer den Weg der Wahrheit geht, stolpert nicht.
 
IP gespeichert
 
T.P.2013
Silver Member
****
Offline


blubb


Beiträge: 1.704

Im Norden, Germany
Im Norden
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ehe und Familie
Antwort #22 - 11.01.2018 um 00:20:42
 
Saxonicus schrieb am 10.01.2018 um 22:11:20:
Deshalb wird wohl das Zertifikat bei der Visumsantragstellung obligatorisch sein. 


Nein, obligatorisch sind i.d.R. die erforderlichen Deutschkenntnisse "A1". Auch wenn das entsprechende Zertifikat sicherlich der Regelfall zum Nachweis entsprechender Kenntnisse darstellt, gibt es sehr wohl Ausnahmen, wie von kabul angemerkt.

Ich zitiere das BAMF, Unterstreichungen durch mich:

Zitat:
Wenn bei Ihrer persönlichen Vorsprache in der Botschaft oder im Generalkonsulat erkennbar ist, dass Sie die geforderten einfachen Deutschkenntnisse ohne jeden Zweifel haben, ist kein besonderer Nachweis nötig.


Wie aber schon diverse Male im Board erläutert wurde, dürfte tatsächlich nur wirklich gute Deutschkenntnisse, so ab Niveau "B1" vielleicht, den Tatbestand "ohne Zweifel" erfüllen. Der Erwerb des Zertifikats über "A1" dürfte einfacher zu realisieren sein und ist sicherer.

Gruß
Zum Seitenanfang
  

AfD-Spitzenpolitiker Alexander Gauland: "Wir werden Frau Merkel oder wen auch immer jagen - und wir werden uns unser Land und unser Volk zurückholen."
*** Die asiatischen, afrikanischen, südamerikanischen Ehepartner / -partnerinnen Deutscher dürften nicht mit "unser Volk" gemeint sein, sondern eher zu denen gehören, die gejagt werden... ***
 
IP gespeichert
 
Saxonicus
Gold Member
****
Offline




Beiträge: 5.091
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: sächsisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ehe und Familie
Antwort #23 - 11.01.2018 um 00:31:06
 
T.P.2013 schrieb am 11.01.2018 um 00:20:42:
Wie aber schon diverse Male im Board erläutert wurde, dürfte tatsächlich nur wirklich gute Deutschkenntnisse, so ab Niveau "B1" vielleicht, den Tatbestand "ohne Zweifel" erfüllen. Der Erwerb des Zertifikats über "A1" dürfte einfacher zu realisieren sein und ist sicherer.

Da bin ich voll Deiner Meinung. Wenn der Antragsteller bei der Vorsprache munter auf Deutsch parliert, dürften Zweifel an den Sprachkenntnissen gar nicht aufkommen, dann wird man natürlich auf das Zertifikat verzichten..

Allerdings dürfte das nicht der Regelfall sein.
Zum Seitenanfang
  

Wer den Weg der Wahrheit geht, stolpert nicht.
 
IP gespeichert
 
grisu1000
Gold Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 3.960
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ehe und Familie
Antwort #24 - 11.01.2018 um 02:14:44
 
Saxonicus schrieb am 11.01.2018 um 00:31:06:
Allerdings dürfte das nicht der Regelfall sein. 


" ohne jeden Zweifel" ist schon einer hohe Hürde. Da reden wir von Personen mit B oder C Level.  Der hat dann auch am besten den Visaantrag auf den deutschen Formular ausgefüllt. Und kann Fragen auch direkt in deutsch beantworten.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema