Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 


  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Einbürgerung nach 6 (2007, 2012-2017) Jahren (Gelesen: 879 mal)
DasSprachChamaeleon
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 4

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Brasilianisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Einbürgerung nach 6 (2007, 2012-2017) Jahren
28.03.2017 um 08:04:17
 
Hallo!

Ich habe in Deutschland erfolgreich einen Master absolviert und habe seit über 2 Jahren einen festen Job. Ich habe mich eingelesen und weiß, dass unter diesen Voraussetzungen eine Einbürgerung nach 6 Jahren möglich wäre.

Die Frage ist, zählt zu diesem 6 Jahren mein Au Pair-Jahr (2007) mit? Oder wird nur der durchgehende Aufenthalt (ab 2012) betrachtet?

Falls relevant: Ich komme aus Brasilien und darf am 27.04 meine Niederlassungserlaubnis abholen.

Vielen Dank im Voraus!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
reinhard
i4a-Ehrenmitglied
*****
Offline




Beiträge: 13.132

Kiel, Schleswig-Holstein, Germany
Kiel
Schleswig-Holstein
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Flüchtlingshilfe
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Einbürgerung nach 6 (2007, 2012-2017) Jahren
Antwort #1 - 28.03.2017 um 16:50:08
 
Normalerweise kannst Du eingebürgert werden, wenn Du die letzten acht Jahre vor dem Einbürgerungstermin hier gelebt hast und die übrigen Voraussetzungen erfüllt.

Eine Verkürzung auf sieben Jahre ist öfters möglich, eine Verkürzung auf sechs Jahre ist seltener.

Ein früherer Aufenthalt (Au-Pair) ist möglich, wenn der frühere Aufenthalts Deine Integration "gefördert" hat.

Am einfachsten ist es, wenn Du einen Beratungstermin mit der Einbürgerungsbehörde abmachst. Dann guckt jemand vor dem Termin in die Akte und rechnet aus, was möglich ist, und kann gezielt nachfragen, was Du genau für Voraussetzungen erfüllst.

Jede Einbürgerungsbehörde geht mit der Anrechung von früheren Aufenthalten und der Verkürzung der acht Jahre auf sieben etwas anders um, konkret kannst Du das nur von der Einbürgerungsbehörde erfahren, die für Dich zuständig ist und Deine Akte hat.
Zum Seitenanfang
  
Homepage https://www.facebook.com/reinhard.pohl.16  
IP gespeichert
 
DasSprachChamaeleon
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 4

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Brasilianisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Einbürgerung nach 6 (2007, 2012-2017) Jahren
Antwort #2 - 02.04.2017 um 01:25:25
 
reinhard schrieb am 28.03.2017 um 16:50:08:
Eine Verkürzung auf sieben Jahre ist öfters möglich, eine Verkürzung auf sechs Jahre ist seltener.


Schade, dass eine Verkürzung auf sechs Jahre so selten ist. Ich hatte einen anderen Eindruck, da es für Bekannten mit einer ähnlichen Geschichte schon nach 6 Jahren möglich war. Der Unterschied ist zwar, sie waren seit 6 Jahren ununterbrochen hier - nicht so wie ich, 1 Jahr Au Pair +5 Jahre Studium/Arbeit.

Ich werde mich auf jeden Fall bei der EBH beraten lassen!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
aproto
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 1

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Italienisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Einbürgerung nach 6 (2007, 2012-2017) Jahren
Antwort #3 - 13.09.2017 um 19:30:09
 
DasSprachChamaeleon schrieb am 02.04.2017 um 01:25:25:
Schade, dass eine Verkürzung auf sechs Jahre so selten ist. Ich hatte einen anderen Eindruck, da es für Bekannten mit einer ähnlichen Geschichte schon nach 6 Jahren möglich war. Der Unterschied ist zwar, sie waren seit 6 Jahren ununterbrochen hier - nicht so wie ich, 1 Jahr Au Pair +5 Jahre Studium/Arbeit.

Ich werde mich auf jeden Fall bei der EBH beraten lassen!


Hallo SprachChamaeleon!

Hast du dich beraten lassen? Smiley

Dein Fall interessiert mich sehr. Ich bin in einer ähnlichen Situation.

Danke und Grüße!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Daddy
Global Moderator
Experte
****
Offline




Beiträge: 1.906
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Bundespolizei
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Einbürgerung nach 6 (2007, 2012-2017) Jahren
Antwort #4 - 14.09.2017 um 07:44:27
 
DasSprachChamaeleon war seit dem 21.04.2017 um 21:19:35 Uhr nicht mehr online. Insofern ist eine Antwort auf deine Frage unwahrscheinlich und du solltest einen eigenen Thread aufmachen.

geschlossen

Daddy
Zum Seitenanfang
  

Toren und gescheite Leute sind gleich unschädlich. Nur die Halbnarren und Halbweisen, das sind die Gefährlichsten. (Johann Wolfgang von Goethe)
Das Problem der Welt ist, dass die Dummen voller Selbstgewissheit und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell)
Bei manchem Besprechungsteilnehmer muss man sich fragen: Hilft er bei der Lösung, oder gehört er zum Problem? (Robert Jungk)
Homepage  
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema