Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 


  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Nach Heirat in Ghana/Accra....Wie müssen wir jetzt für das FZV vorgehen ?? (Gelesen: 422 mal)
Mewiase79
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 5

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Nach Heirat in Ghana/Accra....Wie müssen wir jetzt für das FZV vorgehen ??
10.01.2017 um 11:32:23
 
Guten Morgen..Smiley

Wir haben am 6.1.17 in Accra bei der AMS geheiratet und grob weiß ich auch was zu tun wäre....jedoch bin ich nun etwas in Eile und auch verwirrt, weil man verschiedene Vorgehensweisen im nachhinein gehört hat und ich nächsten Montag auch wieder nach Deutschland zurück fliegen werde nach 4 Monaten....habe gedacht, soviel wie möglich hier noch gemeinsam mit meinen Mann zu erledigen, falls möglich.

Bei der AMS wo wir geheiratet haben, sagte eine Dame, wir müssen die Marriage Certificate Copy gemeinsam dort beantragen und abholen, ein anderer sagte, mein Mann kann das auch mit einem Zweizeiler alleine machen, wenn ich wieder in DE bin....dann wiederum, das ich das Original mitnehmen muss, ein anderer sagte mein Mann....oder auch, das es egal ist, da die gestempelte und unterzeichnete Copy gleichwertig sei...was stimmt denn nun..?? Wer kann mir sagen, was die weiteren Schritte sind..??

Mein Mann sieht das ganz locker, ich aber nicht....bin da generell etwas penibel und möchte nicht in DE ankommen und dann erfahren, das man etwas vergessen hat.
Sein A1 Intensiv Kurs beginnt am 20.3.17.

Muss ich sofort die Heirat melden in DE..??

Dann hätte ich noch eine Frage.
Ich habe einen kleinen Sohn aus vorheriger Beziehung, für den ich Unterhaltsvorschuss bekomme, da der Vater nicht zahlen kann. Als ich beim letzten Gespräch mit dem Sachbearbeiter geäussert hatte, das wir beabsichtigen zu heiraten, sagte der mir, das ich sofort danach die Heiratsurkunde abgeben muss, ansonsten muss ich den UV zurück zahlen.
Der UV wird dann eingestellt wegen geänderten Status und da ich dann nicht mehr alleinerziehend bin.
Ich weiß, das der UV nur Alleinerziehenden zusteht, aber mein Mann ist ja noch nicht einmal in DE ??
Auf der einen Seite werden die Dokumente geprüft durch den Vertrauensanwalt, was mehrere Monate dauert und nicht direkt anerkannt, was ja auch verständlich ist, aber bei der Unterhaltsvorschusskasse schon...??
Gibt es da eine Art Ausnahmeregelung, da es ja noch dauern wird, bis mein Mann mit uns wohnt und solange sehe ich mich noch immer alleinerziehend..??

Fragen über Fragen...
Ich bedanke mich für Eure Antworten...
Lg


Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Saxonicus
Gold Member
****
Offline




Beiträge: 4.820
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: sächsisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Nach Heirat in Ghana/Accra....Wie müssen wir jetzt für das FZV vorgehen ??
Antwort #1 - 10.01.2017 um 12:09:34
 
Mewiase79 schrieb am 10.01.2017 um 11:32:23:
Auf der einen Seite werden die Dokumente geprüft durch den Vertrauensanwalt, was mehrere Monate dauert und nicht direkt anerkannt, was ja auch verständlich ist, aber bei der Unterhaltsvorschusskasse schon...??

Jede Behörde entscheidet selbst darüber, welche Dokumente aus anderen Staaten ohne vertrauensanwaltliche Prüfung anerkannt werden.
Zum Seitenanfang
  

Wer den Weg der Wahrheit geht, stolpert nicht.
 
IP gespeichert
 
Mewiase79
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 5

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Nach Heirat in Ghana/Accra....Wie müssen wir jetzt für das FZV vorgehen ??
Antwort #2 - 10.01.2017 um 12:21:56
 
Ja, gut.
Aber ich bin doch trotzdem noch Alleinerziehend, auch wenn ich in Ghana verheiratet bin..??
Wenn mein Mann da ist wäre dies ja klar.
Oder wenigstens in DE.
Man kann doch jemanden nicht als Erziehungsperson einberechnen, der nun mal noch nicht da ist..??

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lottchen
Senior Top-Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 625
Geschlecht: female
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Bekannt mit Ausländer/n/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Nach Heirat in Ghana/Accra....Wie müssen wir jetzt für das FZV vorgehen ??
Antwort #3 - 10.01.2017 um 12:42:14
 
Wenn Alleinerziehende erneut heiraten, erlischt der Anspruch auf Unterhalt vom geschiedenen Ehepartner. Der Betreuungsunterhalt und auch der Unterhaltsvorschuss fallen weg....


aus
https://www.match-patch.de/ratgeber/familie/alleinerziehend-und-neue-partnerscha...
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Alacrity
Senior Top-Member
****
Offline


I love i4a


Beiträge: 711
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch durch Geburt
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Nach Heirat in Ghana/Accra....Wie müssen wir jetzt für das FZV vorgehen ??
Antwort #4 - 10.01.2017 um 12:50:47
 
Seit du wieder verheiratet bist, hast du keinen Anspruch mehr auf Unterhaltsvorschuss, also seit 4 Tagen. Du musst aber nicht unbedingt sofort mit der originalen Heiratsurkunde beim Jugendamt auftauchen, es reicht, wenn du sie unverzüglich informierst. Dadurch vermeidest du ein Bußgeld. Zuviel ausgezahlten Unterhaltsvorschuss wirst du sowieso zurückzahlen müssen.

Aber immerhin den Entlastungsbetrag für Alleinerziehende kannst du in Anspruch nehmen, solange dein neuer Ehemann noch im Ausland lebt.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Mewiase79
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 5

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Nach Heirat in Ghana/Accra....Wie müssen wir jetzt für das FZV vorgehen ??
Antwort #5 - 10.01.2017 um 13:48:56
 
Was ist denn der "Entlastungsbetrag"..???
Lg
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Alacrity
Senior Top-Member
****
Offline


I love i4a


Beiträge: 711
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch durch Geburt
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Nach Heirat in Ghana/Accra....Wie müssen wir jetzt für das FZV vorgehen ??
Antwort #6 - 10.01.2017 um 13:56:47
 
Siehe § 24b EStG.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Mewiase79
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 5

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Nach Heirat in Ghana/Accra....Wie müssen wir jetzt für das FZV vorgehen ??
Antwort #7 - 10.01.2017 um 16:38:38
 
Leider bin ich bereits unbefristete EU-Rentnerin und arbeite nur temporär auf 450€ Basis oder Aufwandsentschädigung bei meinem vorherigen Arbeitgeber, falls Bedarf (Urlaubs-und Krankheitsvertretung).
Ausserdem erhalte ich Wohngeld, Kindergeld und Unterhaltsvorschuss für meinen Sohn.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
JenHi1978
Full Member
***
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 32

Übach-Palenberg, Nordrhein-Westfalen, Germany
Übach-Palenberg
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: female
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Nach Heirat in Ghana/Accra....Wie müssen wir jetzt für das FZV vorgehen ??
Antwort #8 - 11.01.2017 um 16:26:17
 
Hallo Mewiase79!

Erstmal Herzlichen Glückwunsch!

Ich habe meinen Mann 2015 bei der AMA in Accra geheiratet. Wir haben damals nur eine Originalurkunde gebraucht. Auf dem Standesamt und beim Bürgerbüro (für die Registrierung der Ehe und Änderung des Familienstandes) sagte man mir, dass wir das ruhig erst machen sollen, wenn mein Mann hier ist. Da wäre dann auch die Urkundenüberprüfung gelaufen. Vorher hätte es keine Vorteile (Steuer) für mich.

Falls es für dich aber wichtig ist, dass du als "verheiratet" geführt wirst, könnte eine Kopie der Eheurkunde reichen. Das ist aber je nach Bürgerbüro wollen die aber auch das Original. Die Ehe wirst du aber nur mit der Originalurkunde registrieren können.

Liebe Grüße
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema