Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 


  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
in meinem Fall: Recht auf Daueraufenthalt? (Gelesen: 1.229 mal)
rachou
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 7
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Marokkanisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag in meinem Fall: Recht auf Daueraufenthalt?
21.02.2014 um 01:04:26
 
Hallo,
ich war von 2001 bis 2011 Student in Deutschland, habe ich vordiplom geschafft und war fast fertig mit dem Studium, nachher war ich fast 18 Monate in Spanien mit spanische Aufenthalt als Familienmitglied eines EU Bürgers, eingetragene Lebenspartnerschaft seit März 2011 inzwischen war ich immer in Deutschland angemeldet, dann in August 2012 war ich verheiratet in Dänemark ( immer mit der selben Frau), und ab Oktober 2012 habe ich eine Aufenthaltskarte für Deutschland gekriegt, inzwischen bin immer noch verheiratet, habe einen unbefristeten gut bezahlten Job, meine Frage ist: wir die Regelung von frühere Aufenthalte auf mich angewendet? also halbe Aufenthaltsdauer maximal 4 Jahre? wenn ja habe ich jetzt Recht auf Daueraufenthalt oder Einbürgerung?

Danke

Mit freundlichen Grüssen
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
erne
Gold Member
****
Offline


I love i4a


Beiträge: 6.101

., Bayern, Germany
.
Bayern
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: in meinem Fall: Recht auf Daueraufenthalt?
Antwort #1 - 21.02.2014 um 07:20:49
 
rachou schrieb am 21.02.2014 um 01:04:26:
wenn ja habe ich jetzt Recht auf Daueraufenthalt oder Einbürgerung?


ja, aber es dauert.
Für Daueraufenthlat musst du *seit* 5 jahren in D leben
Für Einbürgerung 3, 7 oder 8 (3, wenn Ehefrau Deutsche, ansonsten 7 bzw 8, je nach Integrationsleistung)

frühere Aufenthalte können angerechnet werden, da sie ja rechtmässig waren.
In manchen Bundesländern werden die Studienaufenthalte für Einbürgerung jedoch nicht angerechnet.
Zum Seitenanfang
  

"wer Schreibfehler/Tippfehler findet, kann sie behalten" (Zitat von unbekannt)
ich hasse Facebook  
IP gespeichert
 
rachou
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 7
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Marokkanisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: in meinem Fall: Recht auf Daueraufenthalt?
Antwort #2 - 21.02.2014 um 15:35:55
 
Hallo,

in meinem Fall Bayern, 4+1 sind 5, kann ich jetzt Daueraufenthaltskarte beantragen?

Danke
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
reinhard
i4a-Ehrenmitglied
*****
Offline




Beiträge: 13.352

Kiel, Schleswig-Holstein, Germany
Kiel
Schleswig-Holstein
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Flüchtlingshilfe
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: in meinem Fall: Recht auf Daueraufenthalt?
Antwort #3 - 21.02.2014 um 19:41:42
 
rachou schrieb am 21.02.2014 um 15:35:55:
kann ich jetzt Daueraufenthaltskarte beantragen?


Hast Du die Antwort nicht gelesen?

Du bist 1 + nichts Jahre da, also nein.

Du must seit fünf Jahren hier leben, also wenn Du 2012 bekommen bist, sind 2017 die fünf Jahre voll.
Zum Seitenanfang
  
Homepage https://www.facebook.com/reinhard.pohl.16  
IP gespeichert
 
Aras
Ex-Mitglied
****


Berufsrevolutionär


Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch/iranisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: in meinem Fall: Recht auf Daueraufenthalt?
Antwort #4 - 21.02.2014 um 19:48:53
 
Daueraufenthalt-EU könnte leichter erreichbar sein
Zum Seitenanfang
  
"Alles Recht in der Welt ist erstritten worden, jeder wichtige Rechtssatz hat erst denen, die sich ihm widersetzten, abgerungen werden müssen, und jedes Recht, sowohl das Recht eines Volkes wie das eines Einzelnen, setzt die stetige Bereitschaft zu seiner Behauptung voraus. Das Recht ist nicht blosser Gedanke, sondern lebendige Kraft." - Rudolph von Jhering in "Der Kampf ums Recht"
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema