Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 


  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden Spiele  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Ausländische EU-KFZ-Kennzeichen in Deutschland (Gelesen: 3.245 mal)
chegevara
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


I love YaBB 1G - SP1!


Beiträge: 8

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Zeige den Link zu diesem Beitrag Ausländische EU-KFZ-Kennzeichen in Deutschland
01.07.2009 um 09:25:58
 
Hallo,

mein Vater hat mir seinen Auto geschenkt. Das Auto hat bulgarische Kennzeichen und ist nicht auf meinem Name zugelassen. Ich wohne seit 10 Jahre in DE. Also wir haben Vollmacht auf meine Name gemacht und jetzt fahre ich das Auto in DE. Gestern wurde ich von der Polizei aufgehalten und aufgefordert das Auto in DE umzumelden. Da das Auto mit Autogas fährt ist eine TÜV-Abnahme sehr teuer, weil TÜV-SÜD die Zertifikaten für den Einbau der Autogasanlage nicht anerkennt. Ich muss praktisch einen Werkstatt hier bezahlen um die Zertifikaten in DE-Fassung zu bekommen.

Also die Frage:
Könnte ich einen Auto aus EU-Land in Deutschland fahren, vorausgesetzt alle Steuer,Versicherungen und TÜV sind in EU-Ausland bezahlt und i.O.?

Falls die Frage oben "Nein" ist, welche Voraussetzungen kann ich erfüllen um das Auto mit EU-Ausland-Kennzeichen in Deutschland zu führen? Kann ich das KFZ-Steuer in DE zahlen und dann mit EU-Kennzeichen fahren?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
schweitzer
Global Moderator
i4a-Ehrenmitglied
****
Offline


Das Herz hat Gründe, die
der Verstand nicht kennt.


Beiträge: 9.263

***, Mecklenburg-Vorpommern, Germany
***
Mecklenburg-Vorpommern
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Beratungsstelle Migration
Staatsangehörigkeit: Bundesrepublik Deutschland
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ausländische EU-KFZ-Kennzeichen in Deutschland
Antwort #1 - 02.07.2009 um 08:16:43
 
Ich bin nicht sicher, ob jemand in diesem Forum, Deine Fragen beantworten kann. -

Besser und am effektivsten wäre es wohl, wenn Du Dich an das Straßenverkehrsamt wendest. -

Im Web magst Du u.a.
hier
und
hier
spezifische Hilfe finden. (Blaues bitte jeweils anklicken!)

=schweitzer=

Zum Seitenanfang
  

"Das Reich der Freiheit beginnt dort, wo man für das Zurückstellen seines Egoismus nicht mehr bestraft wird."  -Daniela Dahn- "Ich bin mit meinem Menschsein derart ausgelastet, dass ich nur ganz selten dazu komme, Deutscher zu sein." -Volker Pispers-  +++  Mehr über mich erfährt man hier:
über schweitzer
Homepage  
IP gespeichert
 
Ulf
Ex-Mitglied




Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Ausländische EU-KFZ-Kennzeichen in Deutschland
Antwort #2 - 06.08.2009 um 18:00:11
 
chegevara schrieb am 01.07.2009 um 09:25:58:
mein Vater hat mir seinen Auto geschenkt. Das Auto hat bulgarische Kennzeichen und ist nicht auf meinem Name zugelassen. Ich wohne seit 10 Jahre in DE. Also wir haben Vollmacht auf meine Name gemacht und jetzt fahre ich das Auto in DE. Gestern wurde ich von der Polizei aufgehalten und aufgefordert das Auto in DE umzumelden. Da das Auto mit Autogas fährt ist eine TÜV-Abnahme sehr teuer, weil TÜV-SÜD die Zertifikaten für den Einbau der Autogasanlage nicht anerkennt. Ich muss praktisch einen Werkstatt hier bezahlen um die Zertifikaten in DE-Fassung zu bekommen.

Also die Frage:
Könnte ich einen Auto aus EU-Land in Deutschland fahren, vorausgesetzt alle Steuer,Versicherungen und TÜV sind in EU-Ausland bezahlt und i.O.?

Falls die Frage oben "Nein" ist, welche Voraussetzungen kann ich erfüllen um das Auto mit EU-Ausland-Kennzeichen in Deutschland zu führen? Kann ich das KFZ-Steuer in DE zahlen und dann mit EU-Kennzeichen fahren?


Hmm, ist Dein Vater mit dem Kfz nach Deutschland umgezogen? Lebt Dein Vater noch (in Deutschland)?

Zur Benutzung von Drittlands-Kfz (Bedingungen für EU-Kfz sollten nicht schlechter sein) siehe http://www.zoll.de/faq/reiseverkehr/einreise_nicht_eg/index.html#einreise_nicht_...

Eigentlich sollten im Rahmen des Binnenmarkts Behörden hehalten sein, Bescheinigungen aus EU-Mitgliedstaaten ohne größere Förmlichkeiten als ggf. Vorlage einer Übersetzung anzuerkennen. (EuGH)

Gruß, ULF
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema